Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Manuel Neuer verärgert Ausrüster adidas

Von Ben Barthmann
FC Bayern München

Kingsley Coman vom FC Bayern München will kein zweiter Franck Ribery werden. Manuel Neuer hat sich Ärger mit adidas eingehandelt, während Arjen Robben wieder mit voller Intensität trainiert. Hier gibt's alle News und Gerüchte zum FCB.

FC Bayern: Kingsley Coman scheut Vergleich mit Franck Ribery

Kingsley Coman vom FC Bayern München will mehr werden als nur der neue Franck Ribery. "Franck hat seine Karriere, ich habe meine - völlig unabhängig von seiner Person. Ich bin nicht der neue Ribery. Ich bin ich", sagte Coman dem kicker. Gleichwohl ist er seinem älteren Landsmann für die viele Hilfe in München sehr dankbar.

Ribery sei "wie ein großer Bruder" gewesen und habe Coman bei der Eingewöhnung sehr unterstützt. Nun will der 22-Jährige seinen eigenen Weg beschreiten und zur Weltklasse reifen: "Als Flügelstürmer muss ich noch mehr Tore schießen. Ich bringe sicher schon viele Qualitäten mit, aber ich bin noch weit davon entfernt."

Nicht zuletzt hätten ihn auch die Verletzungen zurückgeworfen: "Ich muss noch kräftiger und schneller werden und fühle mich etwas langsamer als vor der Verletzung. Das alte Tempo kommt erst mit der Zeit wieder." Ein Karriereende wäre aber tatsächlich noch nie Thema gewesen: "Die Aussage wurde leider völlig aus dem Zusammenhang gerissen."

FC Bayern, News: Manuel Neuer verärgert Ausrüster adidas

Manuel Neuer vom FC Bayern München hat Ausrüster adidas mit seiner Pressekonferenz am Mittwoch verärgert. Der Torhüter trug einen Hoodie der falschen Marke. "Als Vertragsspieler von adidas und als Spieler des FC Bayern ist Manuel Neuer dazu angehalten, adidas-Produkte zu tragen", sagte ein Sprecher der Bild.

Intern werde es nun Gespräche zwischen Spieler, Verein und Ausrüster geben. Nicht zum ersten Mal trat ein Bayern-Spieler in den falschen Klamotten zu einem offiziellen Termin an. Der bekannteste Fall war sicherlich Mario Götze, der einst bei seiner Vorstellung ein T-Shirt mit einem großen Nike-Aufdruck trug. Das kostete eine Geldstrafe in fünfstelliger Höhe.

FC Bayern, News: Arjen Robben arbeitet bei voller Intensität

Arjen Robben vom FC Bayern München konnte am Mittwoch neue Hoffnung schöpfen. Der Niederländer arbeitete individuell mit voller Intensität und scheint damit der Rückkehr ins Mannschaftstraining ein gutes Stück nähergekommen zu sein. Das Ziel bleibt es weiterhin, nochmal in einem Pflichtspiel für den FC Bayern aufzulaufen.

Unsportliches Verhalten: Hohe Geldstrafe für Salihamidzic

Hasan Salihamidzic ist vom Sportgericht des DFB wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro belegt worden. Er hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Salihamidzic hatte sich am 3. April in der Halbzeit des Pokal-Viertelfinalspiels gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim (5:4) auf dem Weg in die Kabine unsportlich gegenüber dem Schiedsrichtergespann um Guido Winkmann geäußert. Er war daraufhin aus dem Innenraum verwiesen worden. Im Anschluss an die Partie hatte er sich in der Schiedsrichterkabine entschuldigt.

FC Bayern München: Das Restprogramm 2018/19

DatumWettbewerbGegnerOrt
20.04.2019BundesligaWerder BremenH
24.04.2019DFB-Pokal (Halbfinale)Werder BremenA
28.04.2019Bundesliga1. FC NürnbergA
04.05.2019BundesligaHannover 96H
11.05.2019BundesligaRB LeipzigA
18.05.2019BundesligaEintracht FrankfurtH
25.05.2019*DFB-Pokal (Finale)*noch offenN

FC Bayern, aktuell: Heute Pressekonferenz mit Trainer Niko Kovac

Der FC Bayern München steht vor ereignisreichen Tagen: Am Wochenende trifft der Rekordmeister auf den SV Werder Bremen in der Bundesliga (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER), unter der Woche dann erneut auf die Bremer im Halbfinale des DFB-Pokals (Mi., 20.45 Uhr im LIVETICKER).

Am heutigen Donnerstag wird Trainer Niko Kovac das erste Spiel gegen Werder thematisieren. Der Bayern-Trainer wird ab 13.30 Uhr an der Säbener Straße zur obligatorischen Pressekonferenz erwartet. Wie gewohnt begleitet SPOX das Gespräch im Tagesticker.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung