Fussball

Manuel Neuer fehlt dem FC Bayern verletzt gegen Bayer Leverkusen

SID
Fehlt dem FC Bayern mindestens beim Auswärtsspiel in Leverkusen: Manuel Neuer.

Der FC Bayern München muss im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen am Samstag (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) auf Torhüter Manuel Neuer (32) verzichten.

Wie der Rekordmeister am Freitagnachmittag mitteilte, habe der Kapitän sich "im Training eine Blessur an der rechten Hand" zugezogen und bleibe deswegen in München. Zur Schwere der Verletzung machte der FC Bayern keine Angaben.

Laut Bild soll es sich um eine Daumenverletzung handeln. Der Daumen ist jedoch offenbar nicht gebrochen, Neuer soll nur wenige Tage ausfallen.

Neuer blickt auf eine lange Verletzungshistorie zurück. Unter anderem erlitt der gebürtige Gelsenkirchener in seiner Karriere drei Brüche des Mittelfußes. Es ist Neuers erste Handverletzung. Für den 32-Jährigen dürfte gegen die Werkself Sven Ulreich zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz in dieser Saison kommen.

Ulreich hatte Neuer bereits über große Teile der vergangenen Saison vertreten und dabei überzeugt (14 von 30 Spielen ohne Gegentor). Allerdings leistete sich der 30 Jahre alte Schlussmann einen folgenschweren Patzer im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid, der den Bayern unter dem Strich die Finalteilnahme kostete.

Gegen Leverkusen will der FC Bayern seine Serie von sieben Siegen in Folge ausbauen und den Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Dortmund verkürzen. Der BVB gastiert zeitgleich bei der Frankfurter Eintracht (15.30 Uhr im LIVETCIKER).

Manuel Neuer im Tor des FC Bayern und der Nationalmannschaft

MannschaftSpieleGegentoreSpiele ohne Gegentor
FC Bayern326222169
Deutschland846232
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung