Fussball

FC Bayern angeblich an Benfica-Torhüter Odisseas Vlachodimos interessiert

Von SPOX
Odisseas Vlachodimos steht angeblich bei den Bayern auf dem Zettel.
© getty

Der FC Bayern hat angeblich die Fühler nach Torhüter Odisseas Vlachodimos von Benfica Lissabon ausgestreckt. Das berichtet die portugiesische Zeitung Record.

Demnach seien die Münchner an einer Verpflichtung des 24-jährigen Deutschen interessiert, weil ihm zugetraut wird, als Investition in die Zukunft auf längere Sicht Manuel Neuer zwischen den Pfosten zu ersetzen.

Ob Vlachodimos aber tatsächlich ausgerechnet für den FCB in Frage kommt, darf zumindest bezweifelt werden. Der 1,91-Meter-Mann konnte sich in Deutschland nicht durchsetzen, außerdem sind die Münchner mit Neuer, Sven Ulreich und Christian Früchtl auf der Torhüterposition gut besetzt.

Auch Leipzig und Frankfurt an Vlachodimos dran?

Ohnehin soll der gebürtige Stuttgarter zuletzt mit seinen konstant starken Leistungen im Benfica-Trikot das Interesse von weiteren zahlreichen Vereinen auf sich gezogen haben.

So hätten alleine beim Champions-League-Spiel der Münchner in Lissabon wegen Vlachodimos die Scouts von 18 verschiedenen Vereinen - darunter Chelsea, Arsenal und Manchester United - auf der Tribüne gesessen. Neben den Bayern sind angeblich mit Eintracht Frankfurt und RB Leipzig zwei weitere Bundesligavereine am Keeper dran.

Vlachodimos spielte von 2002 bis 2016 für den VfB Stuttgart. Nach zwei Jahren in Griechenland zog es ihn im Sommer von Panathinaikos Athen zu Benfica, wo er einen Vertrag bis 2023 unterschrieben hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung