Fussball

FC Bayern-News und -Gerüchte: Trainer Niko Kovac verhängt Handy-Verbot

Von SPOX
Niko Kovac hat ein Handy-Verbot verhängt.
© getty

Niko Kovac hat beim FC Bayern den Gebrauch von Handys außerhalb der Umkleidekabine untersagt. Lothar Matthäus spricht sich deutlich gegen einen Verkauf von Sebastian Rudy aus.

Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern München.

Niko Kovac führt Handy-Verbot beim FC Bayern ein

Niko Kovac hat erklärt, dass bei den Bayern seit dieser Saison der Gebrauch von Handys außerhalb der Umkleidekabine verboten ist.

"Der Handy-Gebrauch ist in der Umkleide in Ordnung, ansonsten aber untersagt", sagte Kovac im Gespräch mit der Sport Bild.

Der Bayern-Trainer befürwortet einen direkten "Austausch untereinander. Auch bei den Physios auf der Liege sollen sich die Spieler entspannen, nicht permanent vom Handy abgelenkt werden."

FC Bayern: Matthäus gegen Rudy-Verkauf

Lothar Matthäus hat sich für einen Verbleib von Sebastian Rudy beim FC Bayern ausgesprochen. "Aus meiner Sicht wäre es ein großer Fehler, Rudy ziehen zu lassen. Ich sehe neben Javi Martinez nur noch einen echten Sechser im Bayern-Kader - und das ist jener Sebastian Rudy", schrieb Matthäus in seiner Sky-Kolumne.

Zuletzt kamen Gerüchte auf, wonach RB Leipzig den Mittelfeldspieler aus München loseisen will. Der SWR berichtete am Dienstag sogar schon von einem fixen Wechsel. Nach Informationen der Sport Bild stehen beide Vereine allerdings noch nicht in Verhandlungen.

SpielerWechsel zuAblöse in Euro
Douglas CostaJuventus Turin40 Millionen
Arturo VidalFC Barcelona18 Millionen
Niklas DorschFC Heidenheimablösefrei
Felix GötzeFC Augsburgablösefrei
Fabian BenkoLASK Linzablösefrei
Tom Starke-Karriereende

Benjamin Mendy lobt Bayerns Tolisso: "Gibt sein Herz für die Mannschaft"

Manchester Citys Benjamin Mendy hat seinen Nationalmannschaftskollegen Corentin Tolisso ausdrücklich gelobt.

"Er ist ein sehr guter Spieler. Er rennt, hat tolle Fähigkeiten und ist physisch stark. Er hat eigentlich alles. Corentin gibt sein Herz für die Mannschaft", sagte Mendy im Gespräch mit Sport1.

Des Weiteren geht der Abwehrspieler fest davon aus, dass sich Tolisso langfristig in München durchsetzen wird: "Im Training musst du jeden Tag kämpfen. Wenn der Trainer ihn aufstellt, muss er da sein. Seine Zeit wird kommen".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung