Fussball

Fiete Arp und der FC Bayern: Doch keine Abmachungen und Klauseln?

Von SPOX
Montag, 13.08.2018 | 23:23 Uhr
Der FC Bayern soll keinerlei Vorab-Vereinbarungen mit Fiete Arp getroffen haben.
© getty

HSV-Sturmjuwel Fiete Arp hat entgegen anders lautender Gerüchte im Zuge seiner Vertragsverlängerung bei den Hanseaten wohl keinen zukünftigen Wechsel zum FC Bayern München fixiert.

Nachdem der 18-Jährige im Sommer einen mit fünf Millionen Euro Jahresgehalt dotierten Vier-Jahres-Vertrag beim Rekordmeister abgelehnt und bis 2020 bei den Hamburgern verlängert hatte, wurden Gerüchte laut, dass Arp und der FCB im Zuge dessen einen Deal über einen zukünftigen Wechsel nach München festgezurrt hätten.

Die Bild will aber erfahren haben, dass es weder Absprachen noch eine 2019 greifende Ausstiegsklausel gibt, die Arp einen Wechsel für eine festgeschriebene Ablöse ermöglichen würde.

Auch das Testspiel am kommenden Mittwoch ist demnach kein Bestandteil eines Deals, sondern soll lediglich aus Verbundenheit von Neu-Coach Niko Kovac und Hasan Salihamidzic gegenüber ihrem ehemaligen Klub stattfinden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung