FC Bayern, News und Gerüchte: Hasan Salihamidzic will Mittelfeld ausdünnen

Von SPOX
Mittwoch, 11.07.2018 | 14:50 Uhr
Arturo Vidal und Thiago sind Kandidaten für einen Abschied vom FC Bayern München.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Der FC Bayern München möchte in der laufenden Transferphase sein Mittelfeld ausdünnen. Treffen könnte es Thiago oder Arturo Vidal. Dazukommen könnten derweil Ante Rebic und der junge Jann-Fiete Arp.

Hier gibt es alle News und Gerüchte zum FCB.

Salihamidzic über Sanches, Thiago und Boateng

Dem FC Bayern steht laut Aussagen von Sportdirektor Hasan Salihamidzic noch ein ereignisreicher Sommer bevor. Der Funktionär widersprach Trainer Niko Kovac gewissermaßen und deutete an, dass im Kader durchaus noch einige Änderungen vorgenommen werden könnten.

So etwa im Fall Jerome Boateng, der vor der WM 2018 einen Wechsel in Aussicht stellte. Stand heute ist, dass wir mit Jerome in die Saison gehen, aber Jerome hat bekanntlich bestimmte Vorstellungen geäußert, und sollte es ein seriöses Angebot für ihn geben, werden wir uns das anhören", ordnete Salihamidzic in der SZ ein.

Auch im Mittelfeld könnte es Abgänge geben, zumal Renato Sanches integriert werden soll. Thiago und Arturo Vidal sind entsprechende Kandidaten für einen Abschied: "Wir haben - Stand jetzt - neun mehr oder weniger zentrale Mittelfeldspieler für wahrscheinlich nur drei Positionen." Aktuell plane man aber "natürlich" mit den Spielern.

SpielerAlterIm Verein seit
Javi Martinez29Sommer 2012
Sebastian Rudy28Sommer 2017
Thiago27Sommer 2013
Arturo Vidal31Sommer 2015
Renato Sanches20Sommer 2016
James Rodriguez26Sommer 2017
Leon Goretzka23Sommer 2018
Corentin Tolisso23Sommer 2017
Joshua Kimmich23Sommer 2015

Bayern-Gerücht: Kovac will Rebic nach München holen

Der FC Bayern München hat offenbar konkretes Interesse an Ante Rebic von Eintracht Frankfurt. Allerdings ist der kroatische Stürmer spätestens nach einer guten WM 2018 auch in das Visier diverser anderer Klubs geraten. Das berichtet die SportBild, der zufolge eine Ablöse von rund 50 Millionen Euro fällig werden könnte.

Auch Manchester United, der FC Arsenal und der SSC Neapel sollen interessiert sein. Die Tottenham Hotspur haben wohl bereits vor einigen Wochen eine Anfrage hinterlegt. Entscheidend für die Bayern könnte aber der Trainer werden: Unter Niko Kovac, der sich den Stürmer dem Bericht zufolge explizit wünscht, hat Rebic bereits in Frankfurt gespielt.

Landsmann Ivica Olic weiß, wie es sich beim FC Bayern als Stürmer lebt. "Ante ist einer für Bayern", sagte der 38-Jährige. Bei der Eintracht steht Rebic bis 2021 unter Vertrag. Über eine Ausstiegsklausel ist nichts bekannt. Die Frankfurter werden nach Kevin-Prince Boateng, Omar Mascarell und Marius Wolf sicherlich nicht den nächsten Leistungsträger verlieren wollen.

Leistungsdaten von Ante Rebic in der Saison 2017/18

WettbewerbSpieleToreVorlagen
Bundesliga2563
DFB-Pokal33-

FC Bayern offenbar mit HSV-Talent Arp einig

Der FC Bayern München hat sich einem Bericht der Bild zufolge mit Jann-Fiete Arp geeinigt. Der junge Stürmer vom HSV soll demnach rund fünf Millionen Euro pro Jahr verdienen und für vier Jahre unterschreiben. Zu welchem Zeitpunkt allerdings die Unterschrift erfolgen wird, ist aktuell noch offen.

Der HSV stellt sich angesichts der angebotenen Ablöse von lediglich 2,5 Millionen Euro bislang quer und scheint bereit, Arp bis zum Vertragsende 2019 zu halten. Dann würde der 18-Jährige ablösefrei nach München wechseln, hätte aber auch ein Jahr in der zweiten Liga verbracht.

Das will der FC Bayern wohl vermeiden. Dementsprechend wäre ein Kauf mit anschließender Leihe zu einem Bundesligisten möglich - sofern eine Einigung zwischen FCB und HSV erzielt werden kann.

Neue Technik im Training des FC Bayern

Bayern-Trainer Niko Kovac kann in den Einheiten der Vorbereitung wohl schon auf eine neue Technik zurückgreifen, die seinen Vorgängern noch nicht zur Verfügung stand. Der Kroate hat nach Informationen der Bild die Möglichkeit, das Training live aus verschiedenen Perspektiven per Handy zu überwachen.

Damit sind nicht nur verschiedene Kameraperspektiven möglich, sondern auch die zeitgleiche Auswertung von Leistungsdaten der Spieler. Diese oder ähnliche Technik hat sich bereits in vielen Vereinen als Standard etabliert und hilft unter anderem bei der Verletzungsprophylaxe, weil auffällige Spieler sofort aus dem Training entfernt werden können, bevor sie sich verletzen.

FC Bayern: Ersten sechs Bundesliga-Partien terminiert

Nach dem Auftaktspiel gegen Hoffenheim werden die Bayern gleich zwei Top-Begegnungen am Samstagabend austragen. Sowohl die Partie gegen den VfB Stuttgart als auch das Spiel auf Schalke wurden jeweils auf 18.30 Uhr am Samstag gelegt.

SpieltagDatumUhrzeitGegnerOrt
1Freitag, 25. August20.30 UhrTSG 1899 Hoffenheim Allianz-Arena, München
2Samstag, 1. September18.30 UhrVfB StuttgartMercedes-Benz-Arena, Stuttgart
3Samstag, 15. September15.30 UhrBayer LeverkusenAllianz-Arena, München
4Samstag, 22. September18.30 UhrFC Schalke 04Veltins-Arena, Gelsenkirchen
5Dienstag, 25. September20.30 UhrFC AugsburgAllianz-Arena, München
6Freitag, 28. September18.30 UhrHertha BSCOlympiastadion, Berlin
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung