FC-Bayern-News und Gerüchte: Juventus Turin macht Costa zu Bayerns neuem Rekordverkauf

Von SPOX
Freitag, 08.06.2018 | 10:03 Uhr
Douglas Costa ist der neue Rekordverkauf des FC Bayern.
© getty

Douglas Costa steigt zum neuen Rekordverkauf des FC Bayern auf. Auch die Münchner hatten scheinbar Interesse an Frankfurts neuem Trainer Adi Hütter. Robert Lewandowski und Jupp Heynckes bekommen eine weitere Auszeichnung.

Hier findet ihr alle News rund um den deutschen Rekordmeister.

Douglas Costa neuer Rekordverkauf des FC Bayern

Juventus Turin hat die Kaufoption für den aus München ausgeliehenen Douglas Costa in Höhe von 40 Millionen Euro gezogen. Inklusive der Leihgebühr erhält der FC Bayern 46 Millionen Euro für den Brasilianer, der damit zum neuen Rekordverkauf der Münchner aufsteigt.

Bei der Alten Dame erhält Costa einen Vertrag bis Juni 2022. Der Nationalspieler trug in der abgelaufenen Saison mit 17 Scorerpunkten zur Meisterschaft von Juventus Turin bei.

FC Bayern hatte Interesse an Adi Hütter

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Jupp Heynckes haben die Münchner scheinbar auch an den zukünftigen Frankfurt-Trainer Adi Hütter gedacht.

"Wir hatten den auch auf dem Radar", habe Uli Hoeneß Eintrachts Aufsichtsrat-Chef Wolfgang Steubing am Rande des Pokalfinales erzählt. "Das hat mich gewundert - aber auch gefreut", sagte Steubing im Gespräch im Gespräch mit der Bild.

Der 68-Jährige hat darüber hinaus keine Bedenken bezüglich Niko Kovacs Anstellung beim deutschen Rekordmeister. Der Kroate sei "die beste Lösung für Bayern in dieser Situation."

Kovacs Trainerstationen in der Übersicht

StationvonbisPunkteschnitt
RB Juniors200920111,56
Co-Trainer RB Salzburg20112012-
Nationaltrainer Kroatien U21Jan. 2013Okt. 20133,0
Nationaltrainer Kroatien201320151,84
Eintracht Frankfurt201620181,54

Auszeichnung für Lewandowski und Heynckes

Die Gewerkschaft der Fußball-Profis (VDV) hat Bayerns Robert Lewandowski zum Spieler der Saison gewählt.

Der Torjäger vereinte 27,7 Prozent der Stimmen und lag damit deutlich vor seinem Teamkollegen James Rodriguez, der 13,8 Prozent der Stimmen erhielt.

Ähnlich deutlich fiel das Voting bei der Trainerwahl aus. Jupp Heynckes setzte sich mit 36,7 Prozent klar gegen Schalkes Domenico Tedesco mit 25 Prozent durch.

UEFA bestraft Besiktas für Katzen-Vorfall

Die UEFA hat Besiktas für die Vorfälle im Achtelfinal-Rückspiel der abgelaufenen Champions-League-Saison gegen den FC Bayern zu einer Geldstrafe von 34.000 Euro verurteilt.

Neben den Fehlverhalten der türkischen Fans, die Gegenstände aufs Spielfeld geworfen hatten und Aufgänge im Stadion blockiert hatten, sorgte in der Partie auch eine Katze für Aufsehen, die in der 50. Minute auf das Spielfeld gelaufen war.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung