FC Bayern: Jerome Boateng reagiert auf Rummenigges Wechsel-Aussagen

Von SPOX
Donnerstag, 14.06.2018 | 13:36 Uhr
Jerome Boateng bereitet sich mit der Nationalmannschaft in Moskau auf die WM 2018 vor.
© getty

Jerome Boateng hat sich auf der DFB-Pressekonferenz in Moskau zu den Aussagen von Karl-Heinz Rummenigge über einen möglichen Abschied vom FC Bayern geäußert und dabei mit Unverständnis reagiert.

"Das ist überhaupt kein Thema jetzt für mich", sagte Boateng im Pressezentrum des deutschen WM-Camps. "Ich weiß auch nicht, wozu die Aussagen gestern getätigt wurden."

Er werde sich zu diesem Thema im weiteren Turnierverlauf nicht mehr äußern, erklärte er: "Ich konzentriere mich auf die Weltmeisterschaft, alles andere ist für mich kein Thema."

Er verspüre aufgrund der Wechselthematik auch keinen verstärkten Druck: "Überhaupt nicht. Meine Situation ist so wie immer: Ich möchte dazu beitragen, dass wir eine sehr gute WM spielen. Nicht mehr und nicht weniger."

Bayern-Boss Rummenigge bei Boateng zu Verhandlungen bereit

Karl-Heinz Rummenigge hatte in der Bild erklärt, dass Boateng den FC Bayern bei einem entsprechenden Angebot verlassen könne, sollte er mit einem Wechselwunsch an den Verein herantreten. Es gebe eine Schmerzgrenze: "Wir wissen daher, dass das Thema möglicherweise auf uns zukommen kann. Wenn ein Verein kommt und er kundtut, dass er zu diesem Verein wechseln möchte, werden wir uns damit befassen."

Boateng, der seit 2011 beim Rekordmeister unter Vertrag steht, hatte zuletzt öffentlich über einen Abgang aus München und eine neue Herausforderung gesprochen. Der Innenverteidiger war von Manchester City nach München gewechselt und hat sich dort zu einem Weltklassespieler entwickelt. Mit dem FC Bayern wurde Boateng sechs Mal Deutscher Meister, drei Mal DFB-Pokalsieger und gewann 2013 die Champions League. Mit Deutschland holte er 2014 in Brasilien den WM-Titel.

Jerome Boatengs Statistiken beim FC Bayern 2017/18

WettbewerbSpieleToreVorlagen
Bundesliga1912
Champions League9-1
DFB-Pokal311
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung