Fussball

FCB-News und Personal-Updates: Meldungen zum FC Bayern München

Von SPOX
Freitag, 02.03.2018 | 15:58 Uhr
Der FC Bayern München trifft am Sonntag auf den SC Freiburg.

Beinahe täglich gibt es neue Meldungen, Gerüchte oder Personal-Updates zum FC Bayern München. Hier verpasst ihr keine wichtige News rund um den FCB vor dem Spiel gegen den SC Freiburg.

Hitzfeld glaubt nicht an Heynckes-Verbleib

Wenn es nach Ottmar Hitzfeld geht, wird Jupp Heynckes nicht über den Sommer hinaus bei den Bayern bleiben. "Wenn man seine Aussagen nimmt, dann ist eigentlich klar, dass er aufhört", sagte Hitzfeld in einem Interview im Rahmen des Sportbuzzer Fantalks 3.0. Hier geht's zur ausführlichen News.

Jupp Heynckes über Robert Lewandowski

Bevor Heynckes seine Laufbahn am Spielfeldrand allerdings beendet, beschäftigt er sich mit Robert Lewandowski - und sieht die Spekulationen um seine Zukunft kritisch. Laut Heynckes wäre der Pole, "gut beraten, sich auf den FC Bayern zu konzentrieren." Will man in der Champions League weit kommen, so müsse es "vorne in der Offensive [...] funktionieren."

Der Trainer des Rekordmeisters ist der Meinung, dass der FC Bayern "ein ganz besonderer Klub" ist und weiter: "Wenn du [...] bei Bayern spielst, hast du den Gipfel schon erklommen." Auch aus diesem Grund sollte man über die Causa Lewandowski "nicht soviel diskutieren."

Jupp Heynckes' Pressekonferenz zum Personal in Freiburg

Auf der turnusmäßigen Pressekonferenz vor Beginn des Bundesliga-Spieltags gab Trainer Jupp Heynckes einige Updates zum Personal. Neu ist, dass Franck Ribery beim SC Freiburg nicht zur Verfügung steht. Der Franzose hat sich einen Magen-Darm-Infekt eingefangen und wird die Reise ins Breisgau erst gar nicht mit antreten. Heynckes hofft, "dass er am Montag wieder mit der Mannschaft trainieren kann."

Ebenfalls auf Montag hofft er bei James Rodriguez. Der Kolumbianer absolvierte nach seinen Wadenproblemen vorerst individuelle Einheiten. Die beiden Langzeitverletzten Manuel Neuer (Aufbautraining nach Haarriss im Mittelfuß) und Kingsley Coman (Syndesmosebandriss) fallen nach wie vor aus.

FC Bayern gastiert beim SC Freiburg

Während die Bayern bei einem Vorsprung von 19 Punkten keinen sportlichen Druck gegen den SC Freiburg haben, stehen die Breisgauer nur fünf Punkte vor einem Abstiegsplatz. So könnten die beiden Teams auflaufen:

  • Freiburg: Schwolow - Gulde, Koch, Söyüncü - Stenzel, Abrashi, Höfler, Haberer, Günter - Höler, Petersen
  • FC Bayern: Ulreich - Alaba, Hummels, Boateng, Kimmich - Rodriguez, Martinez, Müller - Ribery, Lewandowski, Robben

Freiburg - Bayern: Die Opta-Fakten

  • Im Hinrundenduell feierte Oldie Jupp Heynckes seine Rückkehr auf die Bayern-Bank und schaffte mit dem 5:0 gegen Freiburg die Wende zum Guten für den FCB.
  • Das 1:2 in Freiburg im Mai 2015 war die einzige Niederlage des FC Bayern gegen die Badener in den vergangenen 29 Bundesliga-Duellen (23 Siege, 5 Remis).
  • Der SC Freiburg punktete in 11 der vergangenen 12 Bundesliga-Partien (5 Siege, 6 Remis) und verlor in dieser Zeit nur am 22. Spieltag beim 1:2 in Hannover.

FC Bayern: Die nächsten Partien

DatumWettbewerbGegner
So., 4.3.BundesligaSC Freiburg (A)
Sa., 10.3.BundesligaHSV (H)
Mi., 14.3.Champions LeagueBesiktas (A)
So., 18.03.BundesligaRB Leipzig (A)
Sa., 31.03.BundesligaBorussia Dortmund (H)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung