Rafinha: "Angebote aus der Premier League"

Von Ben Barthmann
Freitag, 05.05.2017 | 06:40 Uhr
Rafinha vom FC Bayern München könnte bald in der Premier League auflaufen
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Rafinha vom FC Bayern München könnte es in die Premier League ziehen. Der Rechtsverteidiger kann sich einen Abgang im Sommer durchaus vorstellen und macht sich entsprechende Gedanken.

"Ich spreche nicht gerne über Angebote, dafür habe ich Berater", führt Rafinha im Gespräch mit FourFourTwo an. Der Brasilianer konkretisiert auf Nachfrage aber doch: "Ja es ist wahr. Ich habe ein paar Angebote von Klubs aus der Premier League."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit 31 Jahren und Vertrag bis Sommer 2018 kam Rafinha in der laufenden Saison nur spärlich zum Einsatz. Dementsprechend merkt er an: "Man kann nie wissen, was in der Zukunft passiert. Besonders wenn man bei so einem großen Klub wie Bayern spielt. Ich weiß wirklich nicht, was im nächsten Transferfenster passiert."

Gedankengänge schon begonnen

Somit hält sich Rafinha manchen Plan B bereit. "Soetwas passiert nicht zum ersten Mal. Natürlich ist jeder Spieler von der Champions League fasziniert. Ich würde gerne eine neue Sprache lernen. Also warum nicht?" Für den Brasilianer sei die Premier Leauge gar die beste Liga der Welt.

Er scheint sich bereits konkrete Gedanken zu machen. "Es ist sehr körperlich betont dort, aber das wäre kein Problem für mich. [...] Ich habe gelernt, den Kontakt zu vermeiden. Ich versuche immer, zu antizipieren, was auf dem Platz geschieht."

Letztlich ist für den ehemaligen Schalker jedoch auch klar: "Ich habe sechs Jahre für Bayern gespielt, zwölf insgesamt in Deutschland. Ich kenne die Bundesliga sehr gut und glücklicherweise hatte ich eine erfolgreiche Karriere in diesem Land."

Rafinha im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung