Fussball

Vidal dementiert Chelsea-Gerüchte

Von SPOX
Arturo Vidal dementiert die Gerüchte um einen Wechsel zum FC Chelsea

Vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Arsenal schwört Arturo Vidal sein Team auf einen harten Kampf mit elf Kriegern ein. Darüber hinaus nahm er zu den Wechselgerüchten rund um seine Person Stellung.

Im Interview mit der Sport Bild erklärte der Chilene, nach seiner Rippenverletzung rechtzeitig wieder fit zu sein, auch, wenn er noch Schmerzen habe.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für die Partie gegen Arsenal fordert der 29-Jährige die Bayern zum Kampf auf: "Wir müssen elf Krieger sein. Wir wollen zeigen, dass wir eine der besten Mannschaften der Welt sind." Das klare Ziel sei es, den Pott am Ende nach München zu holen. Allerdings sei die Champions League der am schwierigsten zu gewinnende Wettbewerb im Klubfußball.

Um den Mittelfeldspieler ranken sich seit geraumer Zeit Gerüchte, dass der FC Chelsea starkes Interesse an ihm habe. Die Blues werden von Antonio Conte trainiert, mit dem Vidal schon bei Juventus Turin zusammengearbeitet hatte. Aber: "Es gibt keinen Grund für mich, die Bayern zu verlassen. Ich will hier die Champions League gewinnen."

Arturo Vidal im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung