Berater: Bayern bot 20 Millionen für Garay

Von SPOX
Freitag, 30.09.2016 | 21:00 Uhr
Ezequiel Garay stand wohl beim FC Bayern auf der Liste
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Ezequiel Garay wechselte 2014 für eine Schnäppchensumme von Benfica zu Zenit St. Petersburg. Nun äußerte sich sein ehemaliger Berater Ricardo Schlieper in einem Interview zu einem Angebot des FC Bayern, welches dem portugiesischen Rekordmeister damals mehr als das dreifache eingebracht hätte. Der Grund, warum der Klub aus Lissabon lediglich sechs Millionen Euro für den Argentinier einstrich, sorgt für Verwirrung.

"Ich habe eine 20-Millionen-Euro-Offerte von Bayern München auf Benficas Tisch gelegt", verriet Schlieper gegenüber der spanischen Sportzeitschrift Marca. Er schob nach: "Für den Spieler war es aus ökonomischer Sicht eine interessantere Offerte als die von Zenit und sein Marktwert war viel höher als die 6 Millionen, die Zenit am Ende zahlte."

Der Spielerberater geht davon aus, dass die Portugiesen seinen Mandanten nie über das Angebot aus der bayrischen Landeshauptstadt informiert haben. Die Aussagen Schliepers lassen allerdings vermuten, warum Real Madrid vor dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) Anklage gegen Benfica erhoben hat.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Hintergrund: Die Königlichen, die drei Jahre zuvor 50 Prozent der Transferrechte an die Adlerträger verkauften, wo Garay seinen Marktwert von zehn Millionen auf 20 Millionen verdoppelte, fühlen sich hintergangen.

Wie starten die Bayern in die Liga? Jetzt Aufstellung auf LigaInsider checken!

"Es macht Sinn, dass Real den Fall vor den CAS bringt. Viele Leute in der Fußballwelt wussten, dass dort von Anfang an etwas Seltsames vor sich ging. Es macht keinen Sinn, dass Garay diese Offerte akzeptiert hat", so Schlieper abschließend. Aussagen darf der Berater vor dem CAS allerdings nicht, weil er zum Zeitpunkt des Zenit-Deals nicht mehr für den Spieler tätig war.

Ezequiel Garay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung