Bayern: Neues NLZ nimmt Formen an

Von SPOX
Mittwoch, 07.09.2016 | 17:02 Uhr
FC Bayern Nachwuchsleistungszentrum entsteht in der Ingolstädter Straße
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Der FC Bayern ist Rekordmeister, deutscher Branchen-Krösus und scheint uneinholbar. Dennoch spielen derzeit nur wenige Nachwuchskicker in den deutschen U-Nationalmannschaften. Damit sich das ändert entsteht an der Ingolstädter Straße in München ein neues Sportgelände mit Nachwuchsleistungszentrum. Bis Sommer 2017 wird dort noch gebaut, das Projekt kostet rund 70 Millionen Euro.

Den Jugendlichen wird es an nichts fehlen: Vereinsheim, Restaurant, Präsentations- und Behandlungsräume, Arztpraxis, Schwimmbecken, Büros, Kantine und natürlich die Akademie mit 35 Apartments für den Nachwuchs. Damit wird die Anzahl an Zimmern im Nachwuchsleistungszentrum mehr als verdoppelt. In der Players Lounge, die mit einer Glaskuppel überdacht wird, können die Spieler gemeinsam ihre Freizeit verbringen.

Direkt gegenüber entsteht das neue Stadion, das mit drei Tribünen für 2.500 Zuschauer ausgestattet wird. Außerdem werden zwei weitere Plätze ausschließlich für den Spielbetrieb angelegt. Alle drei Spielfelder erhalten eine Rasenheizung. Für den Trainingsbetrieb sind insgesamt fünf Felder geplant.

"Ab Sommer 2017 wird hier mit Volldampf gearbeitet"

Doch nicht nur die Fußballer werden profitieren. In der neuen Turnhalle, die bis zu 200 Zuschauer fassen soll, werden auch die Handballer und die Nachwuchs-Basketballer des FC Bayern Platz finden. "Wir werden hier insgesamt großartige Bedingungen für die Arbeit mit unserem Nachwuchs vorfinden, ich bin vollauf zufrieden", sagte Heiko Vogel, der sportliche Leiter des junior teams.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

"Wir wollen ein Umfeld schaffen, in dem unsere Jugendspieler die bestmöglichen Bedingungen vorfinden, um zu hervorragenden Fußballspielern heranzuwachsen", so Präsident Karl Hopfner bei der Grundsteinlegung 2015.

Von der Haupttribüne des neuen Nachwuchs-Stadions sind die Umrisse der Allianz Arena zu erkennen - vielleicht damit die Nachwuchs-Kicker ihren Traum immer vor Augen haben und der Forderung von Karl-Heinz Rummenigge nachkommen werden: "Ab Sommer 2017 wird hier mit Volldampf gearbeitet."

Alle Infos zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung