Lahm: "Vor dem ersten Training war ich nervös"

Von SPOX
Mittwoch, 07.09.2016 | 09:31 Uhr
Für Lahm ist es bereits der achte Trainer bei den Bayern
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Carlo Ancelotti ist der achte Trainer, der Philipp Lahm bei Bayern München trainiert. Zur Routine wird so ein Trainerwechsel für den Spieler aber trotzdem nicht. Im Gegenteil: Das Unbekannte macht auch einen Routinier wie Lahm zunächst einmal unsicher.

"Ich war vor dem ersten Training nervös. Die Vorfreude war groß", sagte Lahm der Sport Bild über die Zeit unmittelbar vor Ancelottis Ankunft. Auch wenn Lahm schon unter "vielen großen Trainern" gespielt hat, ist es doch nie das gleiche: "Es ist ein wenig vergleichbar mit dem neuen Lehrer, den man am ersten Schultag kennenlernt."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch in der Schule wüsste man nicht, was auf einen zukommt: "Was passiert? Wie ist er vom Charakter? Wie geht er mit den Spielern um? Was ändert sich? Wie ist das Training?"

Neu sind für Lahm auch taktische Elemente, die der Trainer mitbringt. "Unsere Aufteilung in Sachen Positionen ist anders: Die Außenverteidiger stehen außen hoch, die zentralen Mittelfeldspieler sind etwas zurückgezogen, die äußeren Mittelfeldspieler ziehen dafür nach innen", beschreibt Lahm die ersten Veränderungen im Positionsspiel.

Die Nervosität vor dem Maestro aus Italien legte sich aber bereits am ersten Tag. Spätestens dann, als Ancelotti zum Vier-Augen-Gespräch bat: "Wir sind am ersten Tag in seinem Trainerbüro zusammengesessen und haben unter vier Augen gesprochen. Wir haben nun täglich Kontakt, sei es auf dem Platz oder in der Kabine. Es herrscht ein reger Austausch."

Der FC Bayern in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung