Thomas Müller zeigt sich hochmotiviert für die neue Saison

"Es braucht nicht viel, um die EM abzuhaken"

Von SPOX
Montag, 22.08.2016 | 08:39 Uhr
Thomas Müller freut sich auf die neue Spielzeit und ist motiviert bis in die Haarspitzen
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Im Supercup gegen den BVB (2:0) traf Thomas Müller wieder nach zehn torlosen Pflichtspielen - und einer erneut torlosen Europameisterschaft. Einen Rucksack schleppt der Angreifer des FC Bayern deshalb aber nicht mit sich herum. Die Motivation für die neue Saison ist dafür umso größer.

"Es braucht nicht allzu viel, um so etwas wie diese EM abzuhaken, denn wir machen Sport", sagte Müller im kicker. Während der Angreifer nach zwei Weltmeisterschaften schon zehn Tore auf dem Konto hat, blieb er bei seinen Turnieren auf europäischem Boden bislang erfolglos.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Wenn man sein grundsätzliches Lebensglück nicht von dem Erfolg beim Sport abhängig macht, dann ist das leichter", so Müller weiter, der sich für die kommenden Aufgaben dadurch eher noch motovierter sieht. "Auch Niederlagen können Ansporn sein. Wenn du immer alles gewinnst, kann es auch langweilig werden. Ich habe richtig Bock auf Fußball und die neue Saison."

Und obwohl ihm im jüngsten Pokalspiel gegen Jena beim 5:0 ein Tor verwehrt blieb, durfte der der 26-Jährige im Supercup sein erstes Tor der neuen Saison bejubeln. "Das Tor war schön. Ich versuche immer, für solche Bälle bei Standards da zu sein", sagte Müller, der jedoch hinzufügte: "Ich hätte aber das gleiche Tor eventuell lieber ins EM-Halbfinale teleportiert. Leider kann man sich nicht aussuchen, wann und wie man trifft."

Thomas Müller im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung