FC Bayern: Kingsley Coman über Pogba und Ibrahimovic

Coman: "Hätte Pogba gerne bei Bayern"

Von SPOX
Mittwoch, 17.08.2016 | 07:10 Uhr
Kingsley Coman würde Landsmann Paul Pogba gerne beim FC Bayern sehen
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
Rom -
Bologne
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Kingsley Coman geht mit dem FC Bayern München in eine neue Saison, den neuen Trainer Carlo Ancelotti kennt er noch aus gemeinsamen Tagen. In einem Interview sprach er über das Tempo der neuen BVB-Offensive, Zlatan Ibrahimovic, die Zukunft von Franck Ribery - und seinen persönlichen Wunsch-Neuzugang Paul Pogba.

"Wenn ich daraus einen Spieler wählen dürfte", erklärte Coman im Gespräch mit der Sport Bild mit Blick auf seine Mitspieler in der französischen Nationalmannschaft, "hätte ich gern Pogba für Bayern. Das würde mir gut gefallen, er ist fantastisch."

So habe der Mittelfeldmann, der jüngst für 105 Millionen Euro zu Manchester United wechselte, "als Spieler unglaubliche Fähigkeiten, er ist ein fantastischer Mittelfeldspieler. Außerdem geht es bei ihm nicht nur um die Leistung auf dem Platz, sondern das Drumherum: Pogba hat einen unglaublichen Marketingwert. Er fällt einfach auf mit seiner Art. Paul bleibt den Menschen in Erinnerung, er hat einen riesigen Marktwert für Man United."

Ibra? "Sehr autoritär"

Zumindest über einen alten Bekannten darf sich Coman in diesem Jahr beim FC Bayern allerdings freuen: Trainer Carlo Ancelotti holte ihn einst als 16-Jährigen zu Paris St. Germain, der Offensivmann berichtete: "Ich war damals ja fast noch ein Kind. Der Respekt vor dem Trainer war riesig, aber ich bin richtig gut zurechtgekommen unter ihm."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das werde er ihm "nie vergessen und ihm immer dankbar sein. Als ich tatsächlich dann das erste Mal eingewechselt wurde: Das war ein richtig cooles Gefühl, unglaublich."

Damals machte der Franzose auch schon Bekanntschaft mit Zlatan Ibrahimovic, Coman verriet: "Er war in der Kabine genau wie in der Öffentlichkeit: Sehr autoritär, selbstbewusst, ab und zu gab es auch Sprüche. Das hing natürlich immer davon ab, mit wem er gerade geredet hat."

Ribery "ist so fit wie ich"

Darüber hinaus gab Coman auch seine Einschätzung vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison ab: "Der BVB hat wichtige Spieler verloren, aber auch exzellent eingekauft. Ich habe Dembele im TV gesehen, auch meine Freunde haben mir sehr viel erzählt. Ousmane ist trickreich, schnell. Er wird der Bundesliga Szenen liefern, an die sich viele erinnern werden und die für Aufsehen sorgen."

Über die schnellere Offensivabteilung verfüge der BVB deshalb aber nicht: "Dortmund hat Schürrle, Aubameyang, Reus, Dembele...wir haben Douglas Costa, Arjen Robben, Franck Ribery, ich bin auch nicht langsam: Ich glaube, dass wir den schnelleren Angriff haben."

Ribery traut Coman indes zu, auch nach der kommenden Saison noch weiter zu spielen: "Das kann nur er selbst beziehungsweise sein Körper beantworten. Aber ich muss sagen: Er präsentiert sich in einem Top-Zustand. In Sachen Physis steht er mir in nichts nach, Franck ist genauso fit wie ich."

Kingsley Coman im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung