Ancelotti: "Dann bin ich sauer"

Von SPOX
Samstag, 16.07.2016 | 07:07 Uhr
Carlo Ancelotti war von 2013 bis 2015 Trainer bei Real Madrid
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Am Samstag beim Fünftligisten SV Lippstadt 08 (17 Uhr im LIVETICKER) steht Carlo Ancelotti erstmals bei einem Testspiel als Trainer des FC Bayern an der Seitenlinie. Zuvor hat der 57-Jährige seinen Spielern verraten, woran sie merken, dass er sauer ist.

"Wenn man sauer ist, kann man das nicht in einer Sprache sagen, in der man sich nicht sicher fühlt. Ich habe meinen Spielern gesagt: Wenn ich Italienisch spreche, bin ich sauer", erklärte Ancelotti.

Dabei spricht der Italiener bereits ordentliches Deutsch, benötigte bei der Pressekonferenz seinen Dolmetscher kaum noch. Er paukte die Sprache schließlich sechs Monate lang in Vancouver.

"Das Training erkläre ich meist in Deutsch. Jeder muss versuchen, Deutsch zu sprechen. Das hat etwas mit Professionalität zu tun", so Ancelotti.

Carlo Ancelotti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung