Samstag, 14.05.2016

Rat von Beckenbauer: Götze soll zu Klopp

Kaiser rät Götze zu Wechsel

Franz Beckenbauer hat sich in die Debatte über Mario Götzes Zukunft eingeschaltet und dem WM-Helden zu einem Wechsel vom deutschen Rekordmeister Bayern München zum englischen Europa-League-Finalisten FC Liverpool und dessen Ex-Trainer Jürgen Klopp geraten.

Franz Beckenbauer rät Mario Götze den FC Bayern zu verlassen
© getty
Franz Beckenbauer rät Mario Götze den FC Bayern zu verlassen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich würde an seiner Stelle dahin gehen, wo ich mich wohlfühle. Ich habe den Eindruck, dass Mario sich in München nicht richtig wohlgefühlt hat und auch nicht richtig verstanden worden ist, so dass er sein ganzes Potenzial zeigen konnte. Ich würde an seiner Stelle also dahin gehen, wo ich mich wohlfühle und den Spuren von Jürgen Klopp folgen", sagte Beckenbauer am Samstag beim TV-Sender Sky.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Unter Klopp war Götze bei Münchens Ligarivale Borussia Dortmund zum Nationalspieler gereift. 2013 allerdings war der Schütze von Deutschlands Siegtreffer im WM-Finale 2014 in Rio de Janeiro gegen Argentinien vom BVB für 37 Millionen Euro Ablöse zu den Bayern gegangen, wo der Offensivspieler unter dem scheidenden Startrainer Pep Guardiola allerdings nicht zum Stammpersonal des Rekordmeisters gehörte.

Bayern Münchens Topelf 15/16? Jetzt auf LigaInsider checken!

Götzes Vertrag in München läuft noch bis 2017, allerdings soll auch Münchens künftiger Chefcoach Carlo Ancelotti dem Nationalspieler schon zur Suche eines neuen Vereins geraten haben, weil er ihm nicht mehr Einsatzzeiten als derzeit unter Guardiola garantieren wollte. Dortmund als mutmaßlich einzige Alternative für Götze in Deutschland hatte zuletzt eine Rückkehr des "verlorenen Sohnes" nicht kategorisch ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren
Philipp Lahm fordert die Mitspieler auf, jetzt das Double zu holen

Kapitän Lahm: Bayern-Saison nur mit Double "sehr gut"

Alexis Sanchez traf mit dem FC Arsenal auf den FC Bayern München

Medien: Bayern scouten Alexis und Walker

Robert Lewandowski bleibt ohne Torerfolg - Sein Berater schimpft über den Schiri

Lewy-Agent schimpft über Schiri


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.