Bayern-Youngster mit großen Zielen

Coman will der Beste werden

Von SPOX
Montag, 25.04.2016 | 14:45 Uhr
Kingsley Coman ist von Juventus Turin ausgeliehen
© getty
Advertisement
Championship
Live
Leeds -
Middlesbrough
1. HNL
Live
Dinamo Zagreb -
Lokomotiva Zagreb
Ligue 1
Live
Caen -
Nizza
Serie A
Live
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Live
Sampdoria -
Juventus
Serie A
Live
SPAL -
Florenz
Serie A
Live
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Live
Udinese -
Cagliari
Primera División
Espanyol -
Valencia
Premier League
Zenit -
Tosno
Ligue 1
Lyon -
Montpellier
Premier League
Watford -
West Ham
First Division A
Brügge -
Waasland-Beveren
Superliga
Bröndby -
Nordsjaelland
Primera División
Las Palmas -
Levante
Serie A
Flamengo -
Corinthians
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Ligue 1
Bordeaux -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Racing
Ligue 1
Amiens -
Lille
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Premier League
Brighton -
Stoke
Primera División
Eibar -
Real Betis
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)

Kingsley Coman ist kein Freund von Zurückhaltung. Nachdem er bereits bei seiner Vorstellung beim FC Bayern sagte, er könne in jedem Spiel den Unterschied ausmachen, hat er jetzt nachgelegt und als Ziel "bester Fußballer der Welt" ausgegeben. Doch daran müsse er noch viel arbeiten.

Angesprochen vom Guardian, ob er der beste Fußballer der Welt werden möchte sagte Coman: "Jeder Sportler hat das Ziel der Beste zu werden. Ich möchte mich jeden Tag verbessern. Das ultimative Ziel wäre es, der beste Spieler der Welt zu werden - aber davon bin ich noch sehr weit entfernt." Ganz ausschließen wollte es das Erreichen dieses Ziels allerdings auch nicht.

Trotz seiner großspurigen Aussagen gab der Franzose auch zu, sich bei seinem Wechsel zum deutschen Rekordmeister Gedanken gemacht zu haben. "Es gibt immer Zweifel, wenn ein junger Spieler zu einem großen Klub wechselt. Aber ich habe an mich geglaubt und mich durchgesetzt."

Ein wichtiger Grund für seinen Wechsel war Pep Guardiola. "Sein Art Fußball zu spielen liegt mir", sagte Coman. Auch habe ihm der scheidende Bayern-Trainer einen Rat gegeben: "Stell dein Spiel nicht in Frage. Spiel einfach wie du es immer gemacht hast." Deshalb findet er es auch schade, dass Guardiola den Verein zum Saisonende verlässt.

"Großes Verlangen, Großes zu erreichen"

Auch zum neuen Trainer Carlo Ancelotti hat er eine gute Beziehung. "Unter Ancelotti habe ich mein Debüt für PSG gefeiert. Das ist gut für uns beide und gut für den Verein." Ancelottis Abschied von Paris war eine Ursache für Comans Wechsel zu Juventus. Unter dem neuen Trainer Laurent Blanc hatte er nicht das Gefühl, auf genügend Einsätze zu kommen.

Für die weitere Zukunft hat sich Coman, ganz kings-like, neben dem Weltfußballer weitere große Ziele gesetzt. "Es besteht in Frankreich große Hoffnung für die Europameisterschaft. Es ist wichtig, dass wir zuhause spielen. In der Mannschaft ist ein großes Verlangen, Großes zu erreichen."

Dafür ist neben Paul Pogba oder Dimitri Payet unter anderem er verantworlich: "Einige junge französische Spieler entwickeln sich sehr gut. Das ist gut für die Mannschaft."

Coman absolvierte bislang 32 Pflichtspiele für den FC Bayern, erzielte dabei sechs Tore und bereitete elf Treffer vor. Derzeit ist der 19-Jährige von Juventus Turin lediglich ausgeliehen, allerdings besitzt der deutsche Rekordmeister eine Kaufoption.

Kingsley Coman im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung