Fussball

"Keine Einigung mit Bayern München"

Von SPOX
Montag, 21.03.2016 | 18:16 Uhr
Ousmane Dembele kommt offenbar aus Frankreich zum FC Bayern
© getty

Ousmane Dembele ist in Europa im Moment heiß begehrt, zahlreiche Top-Klubs haben bereits die Fühler nach dem 18-jährigen Supertalent von Stade Rennes ausgestreckt. Mit dem FC Bayern München soll bereits sogar eine Einigung bestehen, die der Flügelflitzer nun aber im exklusiven Gespräch mit Goal dementierte.

"Ich wusste gar nicht, dass es bei Bayern Gespräche über mich gab. Ich habe es in der Presse gelesen", erklärte Dembele, an dem auch die Spitzenteams aus England und der FC Barcelona interessiert sein sollen. "Aber es besteht keine Einigung mit Bayern", ergänzte er nachdrücklich.

Der Franzose erzielte in der laufenden Saison der Ligue 1 in 19 Partien zehn Treffer und kann in der Offensive nahezu jede Position bekleiden. "Ich fühle mich mit beiden Füßen wohl", so Dembele. "Zuletzt habe ich aber noch etwas an meinem rechten Fuß gearbeitet, nachdem der linke Fuß eigentlich mein starker ist."

"Mache mir keinen Kopf"

Neben seiner Beidfüßigkeit besticht Dembele vor allem durch seine Technik und erinnert in seiner Spielweise an Kingsley Coman, dem er "sehr gerne zusieht. Ich habe schon immer gedribbelt, das ist wichtig", meinte er. "Aber es muss auch effektiv sein. Du musst den Gegner ausschalten und so Räume schaffen."

Obwohl Dembele noch einen Vertrag bis 2018 in Rennes besitzt, gilt ein Wechsel im Sommer als wahrscheinlich. Billig dürfte das Vergnügen aber nicht werden, nachdem Barca bereits mit einem 35-Millionen-Euro-Angebot abgeblitzt sein soll. Dembele selbst bleibt derweil gelassen: "Ich mache mir darüber keinen Kopf. Ich konzentriere mich nur auf den Fußball."

Ousmane Dembele im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung