Fussball

Auch Bayern an Dembele dran

Von SPOX
Ousmane Dembele steht noch bis 2018 bei Stade Rennes unter Vertrag
© getty

Ein 18-jähriges Top-Talent aus der Bretagne zieht zurzeit die Aufmerksamkeit europäischer Top-Klubs auf sich: Nach dem FC Barcelona soll nun auch Bayern München an Ousmane Dembele von Stade Rennes interessiert sein.

Wie die L'Equipe berichtet, liegt eine Anfrage des Rekordmeisters vor, um mit den Vereinsverantwortlichen einen möglichen Transfer zu diskutieren. Angeblich soll es Ende des Monats zu einem Treffen kommen. Neben Franck Ribery und Kingsley Coman könnte Dembele der dritte französische Flügelflitzer der Bayern werden.

Doch die Konkurrenz für den Champions-League-Viertelfinalisten ist groß. Vor kurzem wurde über ein Agebot in Höhe von 35 Millionen Euro berichtet, dass Barcelona im Winter für das Sturm-Talent abgegeben haben soll. Dieses Gerücht, dass von France Football in die Welt gesetzt wurde, verwies die L'Equipe allerdings ins Reich der Fabeln.

Demnach sollen die Katalanen überrascht über diese Meldung gewesen sein. Die Sporttageszeitung spekuliert, dass Stade Rennes selbst für das Gerücht verantwortlich ist, um Dembeles Marktwert zu erhöhen.

Dembele steht noch bis 2018 unter Vertrag. Neben Barcelona und Bayern wurde der 18-Jährige auch von Scous aus Leverkusen gesichtet. Zudem soll Hertha BSC ebenfalls Interesse Frankreichs U19-Nationalspieler haben.

Ousmane Dembele im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung