Allofs bestätigt Interesse

Medien: Didavi zu den Wölfen

Von SPOX
Donnerstag, 17.03.2016 | 09:40 Uhr
Daniel Didavis Vertrag beim VfB Stuttgart läuft diesen Sommer aus
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Daniel Didavi wird den VfB Stuttgart am Ende der Saison offenbar verlassen und sich dem VfL Wolfsburg anschließen. Sämtliche Parteien halten sich mit Statements zwar bewusst zurück um Unruhen zu vermeiden, Klaus Allofs stritt das Interesse aber nicht ab.

"Ich kann es nicht bestätigen", sagte Allofs dem Kicker. Nach Informationen des Fachmagazins soll sich Didavi aber für den Pokalsieger entschieden haben. Im Sommer soll er sich dann ablösefrei den Niedersachsen anschließen.

"Wir halten Ausschau nach Spielern, die uns besser machen können. Und wenn wir in der Bundesliga schauen, ist Daniel Didavi natürlich dabei", so Wolfsburgs Geschäftsführer weiter. In Wolfsburg würde Didavi mit Dieter Hecking auf seinen ehemaligen Trainer und Förderer aus Nürnberger Zeiten treffen.

Stuttgarts umworbenes Mittelfeldass hielt sich zuletzt bedeckt und kündigte eine Entscheidung erst an, sobald sich der VfB in sicheren Gefilden befindet. Um das zu erreichen, trägt Didavi mit seiner bisher stärksten Saison für die Cannstatter bei. In 23 Partien war er an 15 Toren direkt beteiligt. Didavis Vertrag läuft im Sommer aus.

Daniel Didavi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung