Fussball

BVB-Doku: Inside Borussia Dortmund hat „die Tür weit geöffnet“

Von SPOX
Marco Reus mit Moderatorin Johanna Klum und Amazon-Offiziellen bei der Premiere von "Inside Borussia Dortmund".

Die Amazon-Dokumentation über Borussia Dortmund möchte tiefe Einblicke hinter die Kulissen des BVBs bieten. SPOX verrät, was Ihr von der Doku erwarten dürft und wo sie zu sehen ist.

Die vierteilige Doku-Serie wurde vom preisgekrönten Filmemacher Aljoscha Pause gedreht. Sechs Monate begleitete der Regisseur den BVB dafür durch die Saison 2018/19, um den Fans all das zu offenbaren, was ansonsten nur hinter verschlossenen Türen geschieht.

BVB-Doku: Wann und wo könnt Ihr sie sehen?

Die erste von vier Folgen ist ab heute bei Amazon Prime zu sehen. Bis zum 13. September wird nun wöchentlich eine neue Episode der Dokumentation veröffentlicht. Besitzt Ihr also ein Amazon-Prime-Konto, könnt Ihr immer und überall auf die Serie zugreifen, wo eine Internetverbindung besteht. Das Abonnement kostet 7,99 Euro im Monat.

Anschlag auf BVB-Bus: "Das waren die schrecklichsten Minuten meines Lebens."

Unter anderem behandelt die Dokumentation den Splitterbomben-Anschlag auf den Mannschaftsbus der Borussen. Zwar ereignete dieser sich bereits eine Saison zuvor, am 11.04.2017, doch habe der Zwischenfall das gesamte Team nachhaltig beeinflusst.

"Es hatten uns schon einige vor posttraumatischen Problemen gewarnt, die sich sechs bis acht Monate später einstellen sollten. Und so war es auch", berichtet BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. Einige Personalveränderungen, wie der Abgang von Innenverteidiger Marc Barta, seien eine Folge der Geschehnisse.

"Wir waren nicht mal hundert Meter gefahren und plötzlich gibt es einen großen Knall, kurz darauf den zweiten und ich sehe Marc Bartra schreien", erinnert sich auch Torwart Roman Bürki an den Tag, "das waren die schrecklichsten Minuten meines Lebens.

Dortmund bricht in der Rückrunde ein: "Keine Eier. Mann."

Die Dokumentation startet hingegen auf einer positiven Note. Im Winter-Trainingslager in Marbella führten die Borussen die Liga noch mit sechs Punkten an. Von dort begann eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ob Nachwirkungen des Anschlags oder Unerfahrenheit der jungen Mannschaft - Dortmund zeigte sich in der Rückrunde inkonstant, was sich auch in der Kabine bemerkbar machte.

"Keine Eier. Mann. Wir spielen wie die kleinen Kinder!", explodierte Julian Weigl während er sein Trikot zu Boden pfefferte. Auch Trainer Lucien Favre merkte das Selbstvertrauen seines Teams langsam schwinden: "Nach dem ersten Gegentor ist es noch okay. Nach dem zweiten Tor denkst du dann: Eieiei - was passiert, wenn die jetzt noch ein drittes schießen? Du denkst nicht mehr daran, was du machen musst."

Neben diesen Einblicken widmet sich die Dokumentation noch einer ganzen Reihe von Themen, von der Finanzkrise des Vereins, über die Namensfindung von Marco Reus, bis hin zum Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft.

Being Mario Götze: Eine DAZN-Dokumentation

Regisseur Aljoscha Pause hat bereits zahlreiche Fußball-Dokumentationen gedreht. Unter anderem hat er Mario Götze porträtiert - und die hohen Erwartungen, die an den BVB-Star gestellt werden. "Viele Leute sagen: Es ist vorbei. Der schafft sein Level nie wieder.' Aber was ist denn sein Level? Das Tor bei der WM? Das könnte schwierig werden", fasst Mario Götze einige Kommentare von Fans und Medien zusammen.

Ob das Leben eines Fußballstars genauso erstrebenswert ist, wie viele denken - und was man bei all dem Reichtum eventuell vergisst - das erfahrt Ihr in der DAZN-Doku "Being Mario Götze". Hier könnt Ihr Euren kostenlosen Probemonat starten.

Tipps: Weitere Sport-Dokumentationen

Sport-Dokumentationen gibt es einige. Hier ist eine kleine Auswahl an Filmen und Serien aus den letzten Jahren, die Euch auch interessieren könnten:

DokumentationPortal
Last Chance UNetflix
All or nothingAmazon
KroosAmazon
Cristiano Ronaldo: The World At His FeetAmazon
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung