Fussball

Audi Cup 2019: Heute LIVE im TV, Stream und Liveticker

Von SPOX
Audi Cup 2019: So verfolgt Ihr die Spiele LIVE im TV, Stream und Liveticker

Alle zwei Jahre lädt der FC Bayern zum Audi Cup. Dieser Jahr sind u.a. Real Madrid und die Tottenham Hotspur dabei. Wo Ihr die Spiele am heutigen Dienstag LIVE verfolgen könnt, erfahrt ihr hier.

Am Wochenende steht mit dem Supercup gegen Borussia Dortmund das erste Pflichtspiel für den FC Bayern in der Saison an, heute testet der Rekordmeister nochmals gegen hochkarätige Gegner. Alle wichtigen Infos zum Audi Cup 2019 findet Ihr hier.

Audi Cup 2019: Die Halbfinals stehen an, wann und wo wird gespielt?

Im ersten Halbfinale treffen Real Madrid und Tottenham Hotspur aufeinander. Anpfiff ist am heutigen Dienstag um 18:00 Uhr.

Das zweite Halbfinale bestreiten Gastgeber FC Bayern München und Fenerbahce. Los geht's um 20:30 Uhr.

Austragungsort aller Spiele des Audi Cups 2019 ist die Allianz Arena.

Der Audi Cup 2019 LIVE im TV, Stream und Liveticker

Das ZDF überträgt die heutigen Halbfinals jeweils live. Die Moderation wird dabei Jochen Breyer übernehmen, kommentieren werden Claudia Neumann (Real-Spurs) und Michael Schneider (FCB-Fener).

Bei Real Madrid - Tottenham geht der Sender um 17:45 Uhr auf Sendung, Anpfiff ist um 18:00 Uhr. Ihr seid unterwegs und könnt nicht schauen? Kein Problem, dafür gibt's unseren Liveticker.

Die Übertragung des zweiten Halbfinals (FC Bayern - Fenerbahce) beginnt um 20:15 Uhr, Anpfiff ist um 20:30 Uhr. Natürlich haben wir auch zu diesem Spiel einen Liveticker für Euch - hier entlang.

Einen Stream für beide Spiele bietet das ZDF an, das erste Halbfinale überträgt zusätzlich RealMadridTV.

Audi Cup 2019: Das sind die Teams

  • FC Bayern München: Der deutsche Rekordmeister läuft mit voller Kapelle auf. Muss er auch, schließlich ist der Profi-Kader momentan noch sehr dünn besetzt. Sportdirektor Hasan Salihamidzic arbeitet zurzeit an Neuverpflichtungen, um den Kader breiter aufzustellen. Doch nicht nur das: Auch die Verpflichtung eines Hochkaräters steht an. Immer wieder gehandelt wird dabei Leroy Sane, zuletzt äußerte sich Trainer Niko Kovac zuversichtlich: "Ich gehe davon aus, dass wir ihn bekommen können", sagte er dem ZDF.
  • Real Madrid: Ordentlich Feuer unter'm Dach herrscht momentan bei den Königlichen. Zur Tranferposse um Gareth Bale gesellte sich zuletzt noch eine herbe Klatsche gegen Stadtrivalen Atletico. Viel Arbeit also für Zinedine Zidane, der nebenbei den Kader gerne weiter verstärkt sähe - z.B. durch einen Transfer von Paul Pogba.

  • Tottenham Hotspur: Nachdem sich das Team aus London in den letzten beiden Transferperioden zurückhielt und lieber in Steine statt Beine investierte (das neue Stadion ist mittlerweile eröffnet), verpflichteten die Verantwortlichen in diesem Sommer dann doch einen Spieler: Tanguy Ndombele kam fürdie Rekordablöse von 60 Millionen Euro aus Lyon. Abgegeben wurde Kieran Trippier (für 22 Millionen zu Atletico), spekuliert wird immer wieder über einen möglichen Abgang von Christian Eriksen. Ob sich der Erfolg den Vorjahres (CL-Finale) in dieser Saison wiederholen lässt?
  • Fenerbahce: Ein Umbruch der größeren Sorte stand diesen Sommer beim Klub aus Istanbul an. Bisher verließen ganze 15 Spieler den Verein (u.a. Neustädter, Skrtl, Valbuena, Soldado, Elmas), dafür wurden 25 neue Spieler (größtenteils aus der eigenen Jugend) unter Vertrag genommen. Aus Deutschland kam neben Murat Saglam (VfL Wolfsburg II) der Königstransfer der Türken: Max Kruse. Der ehemalige Bremer schloss sich etwas überraschend dem Hauptstadt-Klub an, obwohl ihm u.a. ein Angebot von Liverpool vorlag.

Audi Cup 2019: Tickets

Das Vorbereitungsturnier ist noch nicht ausverkauft. Tickets für das Event mit den vier Top-Mannschaften können also noch erworben werden.

Hier geht's zu den Eintrittskarten.

Audi Cup: Die bisherigen Gewinner im Überblick:

JahrSieger2. Platz3. Platz4. Platz
2009FC Bayern MünchenManchester UnitedBoca JuniorsAC Milan
2011FC BarcelonaFC Bayern MünchenSC InternationalAC Milan
2013FC Bayern MünchenManchester CityAC MilanFC Sao Paulo
2015FC Bayern MünchenReal MadridTottenham HotspurAC Milan
2017Atletico MadridFC LiverpoolSSC NeapelFC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung