Fussball

BVB forciert offenbar frühe Verlängerung mit Trainer Lucien Favre

Von SPOX
Lucien Favre hat aktuell einen Vertrag bis 2020 bei Borussia Dortmund.
© getty

Borussia Dortmund plant offenbar langfristig mit Trainer Lucien Favre. Einem Bericht der Ruhrnachrichten wollen sich die BVB-Verhandlungen zeitnah mit dem Schweizer zusammensetzen.

"Wir werden zu gegebener Zeit die Gespräche aufnehmen, das wird intern mit Lucien und seinem Berater passieren", hielt sich BVB-Geschäfsführer Hans-Joachim Watzke zu den Plänen des BVB zwar noch bedeckt,, zumal Favres erst kürzlich geschlossener Vertrag noch bis 2020 läuft. Dennoch strebe besonders die BVB-Seite bereits eine Zusammenarbeit darüber hinaus an.

Favre war im Sommer von OGC Nizza verpflichtet worden und führt mit den Schwarz-Gelben aktuell die Tabelle der Bundesliga ungeschlagen an.

In 21 Spielen mit Borussia Dortmund konnte er im Schnitt 2,48 Punkte verbuchen und ist damit der mit Abstand erfolgreichste Trainer der BVB-Geschichte. Thomas Tuchel konnte einst in 107 Spielen durchschnittlich 2,12 Punkte pro Partie einfahren und liegt damit im Ranking auf Rang zwei.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung