Fussball

Matthias Sammer: "BVB spielt auf keinen Fall besser als die Bayern"

SID
Matthias Sammer sieht Borussia Dortmund nicht stärker als den FC Bayern.
© getty

BVB-Berater Matthias Sammer sieht die Leistung des Bundesligisten Borussia Dortmund als überschätzt an. "Der BVB spielt auf keinen Fall besser als die Bayern. Das ist eine Mär. Die Nation hebt die Borussia in ein unrealistisches Licht", sagte der frühere Bayern-Sportdirektor und heutige Eurosport-Experte.

Am Samstag kommt es in Dortmund zum Bundesliga-Gipfel zwischen den beiden Schwergewichten (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

Hätte der FC Bayern "solche Spiele abgeliefert wie zwischendurch Dortmund, hätten sie die Säbener Straße abgerissen", sagte Sammer.

Sammer sieht BVB nicht stärker als FC Bayern

"Deswegen muss man in der Analyse immer darauf achten: Wo kommt einer her und wo steht einer."

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hatte die Dortmunder am Mittwoch zum Favoriten für das Duell ernannt. Der BVB steht mit vier Punkten Vorsprung auf Borussia Mönchengladbach und die Bayern an der Tabellenspitze.

Aufgrund der Ergebnisse, aber auch der Spielweise, steht FCB-Trainer Niko Kovac seit Längerem in der medialen Kritik. Eine Tatsache, die der 47-Jährige meistern wird, meint Sammer: "Er kämpft für diesen Verein, das nötigt mir den größten Respekt ab. Niko steht natürlich ein wenig allein da, aber das ist einfach so. Die Trainerposition bei Bayern ist mitunter eine starke aber nach außen einsame Angelegenheit. Es ist eine Reifeprüfung für Kovac. Die wird er bestehen und gestärkt daraus hervorgehen. Davon bin ich überzeugt. Bayern ist eine harte Schule."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung