Fussball

BVB - News und Gerüchte: Hitzfeld schwärmt vom "besten Marco Reus" aller Zeiten

Von SPOX
Marco Reus von Borussia Dortmund befindet sich aktuell in bestechender Form.
© getty

Marco Reus von Borussia Dortmund erhält vor dem Spitzenduell mit dem FC Bayern München den Ritterschlag von Ottmar Hitzfeld. Trainer Lucien Favre steht derweil bei Jacob Bruun Larsen hoch im Kurs. Kommt ein Türke zum BVB?

Hier gibt's alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

Hitzfeld begeistert von formstarkem BVB-Kapitän Marco Reus

Ottmar Hitzfeld hat ein großes Lob für Marco Reus ausgesprochen. "Beim BVB erleben wir einen Marco Reus in Superform, den besten Reus, den wir je gesehen haben", wird er vom kicker zitiert. Der ehemalige Trainer sieht in Reus eine Führungsfigur: "Er geht voran, die jungen Wilden folgen ihm und begeistern mit ihrem flotten Umschaltspiel."

Auch deshalb sieht Hitzfeld die Chancen vor dem Spiel gegen den FC Bayern München fair verteilt: "Für die Partie an diesem Samstag erwarte ich ein Unentschieden, 2:2." Borussia Dortmund könne dem Rekordmeister auch in dieser Saison nicht das Wasser reichen und werde die Meisterschaft an den FCB verlieren, sagte Hitzfeld.

Dennoch beeindruckt ihn der BVB von Lucien Favre. Das Spiel gegen den FC Augsburg sei ein entscheidender Faktor für die Entwicklung gewesen. Er nannte das 4:3 "ein Schlüsselspiel" und "Aha-Erlebnis", das die Borussia bis jetzt getragen habe.

BVB-Talent Bruun Larsen glücklich mit Lucien Favre

Letztes Jahr noch an den VfB Stuttgart verliehen, macht Jacob Bruun Larsen in dieser Saison im BVB-Trikot auf sich aufmerksam. In der Bild dankte er dafür Trainer Favre: "Er ist der Trainer, er entscheidet, wer aufläuft und er hilft gerade uns jungen Spielern ungemein, indem er uns das Vertrauen schenkt, einen Plan entwickelt und mit uns an den jeweiligen Schwächen arbeitet."

Mit Blick auf das Spiel gegen den FC Bayern München erwartet der Däne einiges: "Das ist ein Super-Spiel gegen eine Super-Mannschaft und wir wissen, dass es im Falle eines Sieges in der Tabelle erst mal gut für uns aussehen würde. Aber durch Reden hat noch niemand ein Spiel gewonnen."

Jacob Bruun Larsens Leistungsdaten beim BVB

EinsätzeToreVorlagenMinuten
Bundesliga721457
Champions League311118
DFB-Pokal----

Jadon Sancho zufrieden beim BVB

Auch Jadon Sancho will die Bühne gegen den FC Bayern nutzen, um mit einer guten Leistung auf sich aufmerksam zu machen. "Jeder Spieler fiebert einem solchen Spiel entgegen. Zu Hause gegen die Bayern im ausverkauften Stadion, mehr als 200 Länder schauen zu - mehr geht nicht", sagte er der Bild.

Dabei hat der Engländer allerdings nicht unbedingt einen Wechsel im Kopf. Kürzlich verlängerte er seinen Vertrag bis 2022: "Ich verschwende keinen Gedanken an einen Wechsel. Ich habe dem BVB viel zu verdanken und ich habe mit dieser Mannschaft noch eine Menge vor. Ich bin glücklich hier und habe ja auch nicht umsonst so lange unterschrieben."

BVB-Gerücht: Abdülkadir Ömür nach Dortmund?

Dem türkischen Fußball-Portal Karadeniz zufolge soll Borussia Dortmund Interesse an Abdülkadir Ömür von Trabzonspor haben. Der Mittelfeldspieler, der gerne über die rechte Seite kommt, könnte demnach bis zu 15 Millionen Euro Ablöse kosten. Konkurrenz besteht wohl durch die Tottenham Hotspur.

Ömür spielte bis vor kurzem für die U21 seines Landes, ist nun allerdings auch für das A-Team berufen worden. Der 19-Jährige gilt trotz geringer Körpergröße von 1,68 Metern zu den größeren Talenten der Türkei und wurde im vergangenen Sommer unter anderem von SL Benfica umworben.

Im September 2017 hatte er seinen Vertag allerdings erst bis 2022 verlängert. In der Süper Lig gehört Ömür fest zum Aufgebot der Profis und kam bereits in zehn Partien zum Einsatz. Insgesamt hat er schon 41 Spiele in der höchsten türkischen Spielklasse absolviert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung