Fussball

Eintracht Frankfurt wird Luka Jovic langfristig an sich binden: "Wir ziehen die Option"

Von SPOX
Luka Jovic erzielte in sechs Bundesligaspielen in dieser Saison sieben Tore für die Eintracht.
© getty

Luka Jovic wird auch über die Saison hinaus für Eintracht Frankfurt auf Torejagd gehen. Sportdirektor Bruno Hübner bestätigte am Rande einer Veranstaltung in Wiesbaden, dass die SGE den aktuell noch von Benfica ausgeliehenen serbischen Nationalspieler fest verpflichten werde.

"Für uns ist klar, dass wir die Option ziehen", sagte Hübner dem Hessischen Rundfunk und gab darüber hinaus zu erkennen, dass sich die Ausgaben für den Transfer in Grenzen halten werden.

"Ich glaube, dass wir damals gut verhandelt haben", gab der 57-Jährige zu. Zwar wolle er sich öffentlich nicht zu Summen äußern, kündigte aber an, dass die Ablöse für Jovic "definitiv nicht so hoch" sei.

Hübner: Jovic "hat eine ganz große Karriere vor sich"

Dem 20 Jahre alten Stürmer prophezeite Hübner derweil eine "ganz große Karriere", wenn er geerdet bleibe und "weiter an sich arbeitet". Jovic hatte zuletzt durch einen Fünferpack gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf für Aufsehen gesorgt und trifft am Donnerstag mit der Eintracht in der Europa League auf Apollon Limassol (21 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER).

Auch auf internationalem Parkett hatte Jovic zuletzt Fußabdrücke hinterlassen. Im ersten Gruppenspiel gegen Olympique Marseille gelang dem Angreifer kurz vor Schluss der Siegtreffer. Zwei Wochen später sorgte Jovic mit seinem Treffer zum 3:1 gegen Lazio Rom für die Vorentscheidung.

Luka Jovic bei Eintracht Frankfurt: Statistiken und Leistungsdaten

WettbewerbSpieleToreTorvorlagenEinsatzminuten
Bundesliga871297
Europa League22-82
DFB-Pokal1--90
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung