Fussball

BVB - News und Gerüchte: Borussia Dortmund gegen Frankfurt wohl ohne Trikotsponsor

Von SPOX
Borussia Dortmund will beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt wohl ein Zeichen gegen Rassismus setzen.
© getty

Der BVB wird am 3. Spieltag der Bundesliga im Spiel gegen Eintracht Frankfurt wohl ohne Trikotsponsor auflaufen und mit dem anstatt dessen abgedruckten Spruch ein Zeichen gegen Rassismus setzen. Peter Stöger wünscht Nachfolger Lucien Favre derweil viel Erfolg.

Alle News und Gerüchte rund um den BVB findet ihr hier.

BVB gegen Frankfurt wohl ohne Trikotsponsor

Einem Berichte der Funke Mediengruppe zufolge wird Borussia Dortmund am kommenden 3. Spieltag der Bundesliga auf Trikotsponsor Evonik verzichten. Der Sponsor macht freiwillig Platz für eine Aktion gegen Rassismus. "Borussia verbindet - gemeinsam gegen Rassismus" soll für 90 Minuten auf der Brust der Borussia-Profis zu finden sein.

Bislang ist die Aktion weder von Dortmund noch von Evonik offiziell bestätigt worden. Da die Partie bereits am Freitagabend um 20.30 Uhr im Westfalenstadion angepfiffen wird, dürfte eine Bekanntgabe allerdings nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Die Borussia vertritt bereits seit langer Zeit eine klare Linie gegen Rassismus im Fußball und sorgte unter anderem 2014 mit einem Youtube-Clip für Aufsehen. "Fußball und Nazis passen einfach nicht zusammen", war das Motto der damaligen Aktion.

Stöger wünscht Nachfolger Favre viel Erfolg beim BVB

Peter Stöger hat seinem Nachfolger Lucien Favre in einem Interview mit der Bild viel Erfolg gewünscht. "Ich schätze ihn als Fußball-Lehrer sehr. Er hat den großen Vorteil, dass er mit einer Vorbereitung in die Saison geht und ein paar Verstärkungen dazugekommen sind", sagte er über den neuen BVB-Cheftrainer.

Stöger erkennt die Verpflichtung Favres als Weiterentwicklung des BVB an und sieht in diesem Zusammenhang auch die Zusammenarbeit mit Matthias Sammer als sehr positiv an. Der TV-Experte würde externes Fachwissen nach Dortmund bringen und damit eine große Hilfe darstellen.

Im Bezug auf den derzeit in der Diskussion stehenden Mario Götze riet Stöger derweil zu Geduld und erinnerte an die Qualitäten des Offensivspielers: "Er hat halt gefühlt einen anderen Stellenwert, weil er für den deutschen Fußball eine einzigartige Geschichte geschrieben hat. Daher steht er im Fokus und dies macht es vielleicht nicht einfacher für ihn."

Peter Stögers Bilanz als BVB-Trainer

WettbewerbSpieleSUNTorePunkte pro Spiel
Bundesliga1996429:241,74
DFB-Pokal10011:20
Europa League41215:51,25

BVB gegen Frankfurt ohne Pulisic und Guerreiro

Die Länderspielpause sollte für Borussia Dortmund eigentlich Besserung bringen, tatsächlich hat sich das Lazarett aber vergrößert. Lucien Favre musste am Donnerstag vor dem Duell mit Eintracht Frankfurt (Fr., 20.30 Uhr im LIVETICKER) einige Ausfälle angeben.

Christian Pulisic und Raphael Guerreiro fehlen mit Muskelverletzungen, Ömer Toprak gar mit einem Faserriss. Derweil steht Paco Alcacer vor seinem Pflichtspieldebüt. Der Neuzugang vom FC Barcelona überzeugte im Testspiel in Osnabrück und dürfte dem Kader angehören.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung