Fussball

RB Leipzig: Keine Freigabe für Wunschspieler Ademola Lookman von Everton

Von SPOX
Wechsel zu RB Leipzig: Keine Freigabe für Evertons Ademola Lookman.
© getty

Der Transfer von Ademola Lookman zu RB Leipzig hat sich trotz mehrerer Angebote des Bundesligisten zerschlagen. Wie Everton-Trainer Marco Silva am Freitag auf einer Pressekonferenz verkündete, hat der 20-jährige Angreifer keine Freigabe erhalten und bleibt somit beim Premier-League-Klub.

"Unsere Entscheidung ist getroffen. Er bleibt natürlich Teil unserer Pläne. Er ist unser Spieler und muss arbeiten, um seine Position in unserer Mannschaft zu übernehmen", hatte Silva einen Abschied des Offensivspielers am Nachmittag ausgeschlossen.

Zwar waren bereits zuvor Stimmen zu vernehmen, die von einem Verbleib von Lookman beim FC Everton ausgingen, jedoch hatte Silva zuletzt auch angedeutet, dass der 20-Jährige den Verein bei einer entsprechenden Ablösesumme trotzdem verlassen könnte.

Ein Angebot von RB Leipzig in Höhe von 28 Millionen Euro soll demnach nicht ausgereicht haben, um die Verantwortlichen von einem Transfer zu überzeugen.

Lookman war bereits in der Rückrunde an RB Leipzig ausgeliehen und erzielte in elf Bundesliga-Einsätzen fünf Tore für die Sachsen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung