Fussball

Bundesliga-News und –Gerüchte: Ante Rebic wohl vor Wechsel zum FC Sevilla

Von SPOX
Ante Rebic steht angeblich vor einem Wechsel zum FC Sevilla.
© getty

Ante Rebic steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum FC Sevilla. Pal Dardai könnte sich auch mit einem Abgang von Plattenhardt gut anfreunden. Mainz ist wohl an einem Spanier dran.

Hier gibt es die wichtigsten News und Gerüchte des Tages zur Bundesliga.

Eintracht Frankfurts Ante Rebic angeblich vor Wechsel zum FC Sevilla

Ante Rebic steht nach Informationen des spanischen Radiosenders Onda Cera vor einem Wechsel zum FC Sevilla. Demnach seien die beiden Klubs einer Einigung "sehr nah", die Ablösesumme soll rund 21 Millionen Euro betragen.

Zuletzt war häufig dem FC Bayern München ein Interesse an dem 24-jährigen Kroaten nachgesagt worden - auch Manchester United, der FC Arsenal, der FC Liverpool und Tottenham Hotspur wurden mit Rebic in Verbindung gebracht.

Leistungsdaten von Ante Rebic 2017/18

WettbewerbSpieleToreAssists
Bundesliga2563
DFB-Pokal330

Hertha BSC: Plattenhardt: "Sollte er gehen, sind alle Seiten glücklich"

Pal Dardai hat sich zu einem möglichen Abgang seines Verteidigers Marvin Plattenhardt geäußert. "Also ich arbeite sehr gern mit Marvin zusammen. Aber sollte er gehen, dann sind glaube ich alle Seiten glücklich", wird Dardai von der Bild zitiert.

Derzeit plane Dardai zwar mit dem 26-Jährigen, "es gibt aber natürlich eine Schmerzgrenze". Diese soll Medienberichten zufolge bei 25 Millionen Euro liegen, mehrere englische Teams sollen interessiert sein.

Mainz wohl an Spanier Aaron Caricol dran

Der FSV Mainz 05 buhlt offenbar um die Dienste des spanischen Linksverteidigers Aaron Caricol. Wie der katalanische Radiosender RAC1 berichtet, hätten die Rheinhessen ein Angebot in Höhe von acht Millionen Euro für den 21-Jährigen abgegeben.

Der spanische Erstligist Espanyol Barcelona, bei dem Caricol noch bis zum 30. Juni 2022 unter Vertrag steht, will dem Vernehmen nach jedoch vier Millionen Euro mehr. U21-Nationalspieler Caricol hatte in der vergangenen Saison 35 Pflichtspiele für Barcelona absolviert und mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht.

Bicakcic-Transfer nach Hannover: Scheitern wegen Fans?

Wie der kickeram Mittwoch berichtete, ist Hannover 96 an Ermin Bicakcic von der TSG Hoffenheim interessiert - nach Bild-Informationen habe es sogar bereits Kontakt zwischen Vertretern des Spielers und den Klubverantwortlichen von Hannover gegeben.

Der Transfer soll aber nun aufgrund der Fans gefährdet sein. Nachdem das Interesse an Bicakcic öffentlich wurde, gab es im Netz großen Widerstand gegen die mögliche Verpflichtung. Da der Innenverteidiger von 2012 bis 2014 beim Erzrivalen Eintracht Braunschweig unter Vertrag stand, lehnen die Fans von Hannover einen Wechsel zu ihrem Klub ab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung