Fussball

BVB - News und Gerüchte: Verpflichtung von Paco Alcacer wohl perfekt

Von SPOX
Dienstag, 28.08.2018 | 13:38 Uhr
Paco Alcacer steht vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund.
© getty

Der BVB könnte heute die Verpflichtung von Paco Alcacer auf Leihbasis perfekt machen. Lothar Matthäus sieht die Borussia nach dem Sieg gegen Leipzig auf dem richtigen Weg.

Hier findet ihr alle News und Gerüchte rund um den BVB.

Alcacer wohl schon in Dortmund - heute Medizincheck?

Der BVB steht laut übereinstimmenden Medienberichten unmittelbar vor der Verpflichtung von Barcelonas Paco Alcacer. Wie die Ruhrnachrichten berichten, kam der Angreifer am Montagabend mit seinem Privatjet in Dortmund an, an diesem Dienstag soll der 24-Jährige den Medizincheck bei der Borussia absolviert haben.

WAZ-Reporter Sebastian Weßling veröffentlichte ein Bild des Spaniers aus Dortmund. Demnach habe Alcacer den Medizincheck bestanden. "Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung in der Bundesliga. Der BVB mit diesen unglaublichen Fans ist auch für mich etwas total besonderes und spezielles. Diese Südtribüne hat für jeden Spieler etwas Magisches", wurde der Spanier von der Bild zitiert.

Er sei überzeugt davon, "dass die Borussia ein riesiges Potenzial und mit Lucien Favre einen Super-Trainer hat". "Ich freue mich riesig darauf", sagte Alcacer.

Der BVB wird den spanischen Angreifer nach Informationen der Bild und der Sport Bild zunächst für eine Gebühr von 2,2 Millionen Euro für ein Jahr vom FC Barcelona ausleihen. Für die kommende Saison soll die Borussia zudem eine Kaufoption in Höhe von 20 bis 25 Millionen Euro erhalten.

Paco Alcacers Karrierestationen im Überblick

KlubPflichtspieleToreAssists
FC Barcelona50158
FC Valencia1244317
FC Getafe2441

Matthäus lobt BVB und sieht "wichtige Veränderungen"

Lothar Matthäus hat den BVB in seiner Sky-Kolumne nach dem 4:1-Sieg gegen RB Leipzig ausdrücklich gelobt und sieht den Erfolg als Indiz dafür, "dass der BVB in dieser Saison wieder in die Erfolgsspur zurückkehrt."

Bereits im ersten Ligaspiel unter dem neuen Trainer Lucien Favre machte Matthäus "wichtige Veränderungen" zur Vorsaison aus und lobte vor allem Torwart Roman Bürki für seine Leistung: "So stelle ich mir einen BVB-Torwart vor."

Auch Axel Witsel bekam von dem deutschen Rekordnationalspieler ein Sonderlob. Der Belgier sei "ein Anführer, der dem BVB gefehlt hat".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung