Fussball

Gerüchte und Transfers aus der Bundesliga: Gladbach holt Andreas Poulsen

Von SPOX
Yann Sommer steht in Mönchengladbach noch bis 2021 unter Vertrag.
© getty

Borussia Mönchengladbach hat Andreas Poulsen verpflichtet. Derweil ist Torhüter Yann Sommer gleich bei mehreren international renommierten Klubs im Gespräch.

Fix: Gladbach holt Andreas Poulsen

Borussia Mönchengladbach hat Andreas Poulsen vom FC Midtjylland verpflichtet. Der 18-Jährige unterschrieb bei den Fohlen einen Fünfjahresvertrag.

"Andreas ist ein hochtalentierter Linksverteidiger mit Tempo und Offensivdrang, der in Dänemark schon den Sprung in den Profifußball vollzogen hat", sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl. "Nun wird er bei uns den nächsten Schritt in seiner Laufbahn machen. Wir freuen uns, dass er sich für Borussia entschieden hat."

Schon im Winter wollte Poulsen an den Niederrhein kommen und sollte einen Vertrag bis Sommer 2022 unterschreiben. Allerdings scheiterte der Wechsel am Veto von Midtjylland. Die Ablöse soll bei rund 4 Millionen Euro liegen.

Beerbt Sommer Allison in Rom?

Wie der Express berichtet, gilt Yann Sommer als einer der Favoriten auf die Nachfolge von Torwart Allison, falls der Brasilianer die Roma in dieser Transferperiode verlässt. Borussia Mönchengladbach würde sich aufgrund des bis 2021 gültigen Vertrags des Schweizers aber wohl erst ab einer Summe von 30 Millionen Euro gesprächsbereit zeigen.

Die Bild bringt als möglichen Interessenten an dem Torhüter auch den FC Liverpool ins Gespräch, welche allerdings bei einer Neuverpflichtung auf der Torhüterposition wohl Roms Allison bevorzugen sollen.

Sommers Leistungsdaten in der Bundesliga für Gladbach

SaisonSpielezu NullGegentore
2014/15341526
2015/1632550
2016/17341049
2017/1830742

Neues Gladbach-Angebot für Hannovers Füllkrug?

Unabhängig von einer möglichen Millionen-Einnahme für Sommer hat die Borussia nach Bild-Informationen eine verbesserte Offerte für Hannovers Niclas Füllkrug bei den Niedersachsen hinterlegt.

Die vermeintliche Sockelablöse von 15 Millionen Euro soll sich durch Bonuszahlungen noch auf 18 Millionen Euro erhöhen können. Damit wäre Füllkrug gleichzeitig neuer Rekordeinkauf der Borussia und Rekordabgang bei Hannover.

Frankfurts Hrgota vor Wechsel zu Hannover?

Einen Nachfolger im Falle des Abgangs von Niclas Füllkrug scheinen die Niedersachsen auch schon gefunden zu haben.

Wie die Bild berichtet, steht Frankfurts Angreifer Branimir Hrgota vor einem Wechsel zu Hannover 96. Bereits in den letzten Tagen soll eine Einigung zwischen Horst Heldt und Fredi Bobic erfolgt sein. Als Ablösesumme für den schwedischen Angreifer ist eine Ablösesumme von einer Million Euro im Gespräch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung