Bundesliga-News - Hertha BSC mit Ticket-Offensive: Kinder kostenlos ins Stadion

Von SPOX
Mittwoch, 16.05.2018 | 09:35 Uhr
Die Zuschauer von Hertha BSC können sich in der kommenden Saison über günstige Tickets freuen
© getty

Hertha BSC hat offenbar einen Plan erarbeitet, wie mehr Zuschauer ins Olympiastadion von Berlin gelockt werden können. "Je nach Ansetzung erhoffen wir uns dadurch ein paar tausend Besucher mehr", sagte Finanz-Chef Ingo Schiller der Bild.

Der Plan der Hertha sieht vor, Kinder unter 14 Jahren kostenlosen Eintritt zu 15 Heimspielen der Saison zu gewähren. Außen vor sind dabei die Duelle mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Kinder zwischen 14 und 18 Jahren erhalten künftig 50 Prozent Ermäßigung auf ihr Ticket.

Schiller sagte: "Die heutigen Kinder sollen die Herthaner von morgen werden. So eine Aktion gab es bisher noch nicht, wir probieren einfach mal etwas aus. Im besten Fall bewirkt es einen kleinen Durchbruch bei den Zuschauerzahlen.

Hertha-Fans zahlen weniger für Tickets

Änderungen stehen auch für erwachsene Zuschauern an. Je früher das Ticket gebucht wird, desto billiger soll es in Zukunft sein. Je nach Nachfrage werden die Eintrittspreise dementsprechend um bis zu 60 Prozent fallen. Die Hertha erhofft sich so ein volleres Stadion - auch wenn die neuen Preise die Einnahmen verringern.

In der vergangenen Saison war das Olympiastadion nie ausverkauft. Obwohl das Team von Trainer Pal Dardai mit Platz zehn eine gute Saison absolvierte, sank der Zuschauerschnitt um rund 5000.

Insgesamt hat das Berliner Olympiastadion 74.475 Plätze.

Herthas Zuschauerentwicklung der letzten Jahre

SaisonZuschauer bei Heimspielen
2017/1845.319
2016/1750.267
2015/1649.704
2014/1550.213
2013/1451.889
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung