Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt: "Das vom FC Bayern war ein persönlicher Angriff"

Von SPOX
Freitag, 18.05.2018 | 07:50 Uhr
Fredi Bobic hat sich erneut zum Ärger mit dem FC Bayern geäußert.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Fredi Bobic hat sich einmal mehr zum Ärger zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern im Zusammenhang mit der Abwerbung von Trainer Niko Kovac geäußert. Der Vorstand Sport der Hessen bekräftigte seine Kritik an der Art und Weise und den Zeitpunkt der Bekanntmachung des Transfers.

"Mein Standpunkt war kein persönlicher, sondern der Standpunkt von Eintracht Frankfurt. Ich glaube, wir haben in der Situation richtig gehandelt. Ich habe nur angesprochen, wie man unter Vereinen miteinander umgehen sollte. Das von Bayern war dann ein persönlicher Angriff", sagte Bobic gegenüber Sportbuzzer.

Seit der Kovac-Wechsel nach München feststeht, läuft es nicht mehr rund bei der Eintracht. Die Frankfurter kassierten drei Niederlagen aus den letzten vier Bundesligaspielen und verpassten als Achter die Qualifikation für die Europa League.

Bobic will die Posse um Kovac allerdings nicht für die zuletzt schlechten Ergebnisse verantwortlich machen. "Aus meiner Sicht hat das wenig miteinander zu tun. Ich kenne das Spielchen, aber das mache ich nicht mit. Dass es am Ende nicht gereicht hat, nur mit der Trainerpersonalie zu erklären, ist mir zu oberflächlich", sagte der 46-Jährige.

Eine Chance haben die Frankfurter noch auf eine Teilnahme am Europapokal. Dazu muss am Samstag (20 Uhr im LIVETICKER) im DFB-Pokalfinale der FC Bayern geschlagen werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung