Schalke 04-News und Gerüchte: Ist Dries Mertens ein Kandidat bei Königsblau?

Von SPOX
Freitag, 18.05.2018 | 11:32 Uhr
Laut italienischen Medien ist Schalke 04 bereit, die Ausstiegsklausel von Dries Mertens vom SSC Neapel zu ziehen.
© getty
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Laut italienischen Medien ist Schalke 04 bereit, die Ausstiegsklausel von Dries Mertens vom SSC Neapel zu ziehen. Leihgabe Johannes Geis hat wohl keine Perspektive bei den Königsblauen und ein ehemaliger Torwart wechselt zum PSV Eindhoven. Hier gibt es alle News und Gerüchte um S04.

Schalke-News: Dries Mertens von Neapel im Anflug?

Nach Informationen des italienischen Portals calcionapoli24.it ist der FC Schalke 04 bereit, die Ausstiegsklausel von Dries Mertens vom SSC Neapel zu bezahlen. Diese soll 28 Millionen Euro betragen. Die Königsblauen müssten sich dabei gegen Manchester United durchsetzen, die auch am Belgier interessiert sein sollen.

Der 31-Jährige ist eigentlich ein offensiver Flügelspieler, doch in den vergangenen zwei Saisons kam Mertens vermehrt als Mittelstürmer zum Einsatz. Trotz - oder gerade wegen - einer Größe von 1,69 Metern ist der Belgier nur schwer zu verteidigen.

Die Höhe der Ablösesumme wäre vergleichsweise gering. Fraglich bleibt jedoch, ob Mertens den SSC Neapel wirklich verlassen will. Im Jahr 2013 wechselte der flinke Offensivspieler vom PSV Eindhoven für rund 9,5 Millionen Euro nach Italien.

Dries Mertens' Leistungsdaten in dieser Saison

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Serie A37186
Coppa Italia211
Champions League624
Champions-League-Qualifikation211
Europa League100
Gesamt482212

FC Schalke 04: Johannes Geis wohl ohne Perspektive

Nachdem Leon Goretzka (zum FC Bayern München) und Max Meyer den Verein im Sommer verlassen werden, ist Schalke auf der Suche nach neuen Mittelfeldspielern. Keine Option wird dabei wohl Rückkehrer Johannes Geis spielen.

Der 24-Jährige ist aktuell an den FC Sevilla ausgeliehen, der die Kaufoption für den Deutschen nicht ziehen wird. Der Sechser kehrt im Sommer zurück und hat bei den Knappen noch einen Vertrag bis 2019. Da der Trainer Domenico Tedesco das mangelnde Tempo von Geis bemängelt, stehen die Zeichen auf einen vorzeitigen Abschied.

Im vergangenen Jahr wechselte Geis kurz vor Transferschluss nach Spanien, da er unter Tedesco kaum Perspektiven hatte. Doch auch bei Sevilla kam der ehemalige Mainzer nicht zum Zug. Nur 14 Einsätze, davon sieben von Anfang an, konnte Geis sammeln.

Ex-Schalke-Torwart Unnerstall wechselt 2019 zu PSV Eindhoven

Lars Unnerstall, einst Torwart beim FC Schalke 04, wechselt zum niederländischen Meister PSV Eindhoven. Der 27-Jährige kommt ablösefrei vom Ligakonkurrenten VVV Venlo, wird aber noch bis 2019 an den Tabellenfünfzehnten ausgeliehen.

Für Schalke stand Unnerstall in 47 Partien auf dem Platz und konnte dabei in 15 Spielen ohne Gegentor bleiben. In Deutschland spielte er anschließend für Fortuna Düsseldorf, bei denen er 12 Mal zwischen den Pfosten stand.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung