Fussball

BVB: Verdacht auf Knöchelbruch bei Dortmunds Michy Batshuayi

Von SPOX
Bei der 0:2-Niederlage von Borussia Dortmund beim FC Schalke 04 hat sich BVB-Stürmer Michy Batshuayi verletzt.
© getty

Bei der 0:2-Niederlage von Borussia Dortmund beim FC Schalke 04 hat sich BVB-Stürmer Michy Batshuayi verletzt. Der Belgier war in der Nachspielzeit von Benjamin Stambouli gefoult worden und trug eine Blessur am linken Bein aus diesem Zweikampf davon.

Er verließ das Schalker Stadion nach dem Schlusspfiff auf Krücken und wurde in ein Krankenhaus zur weiteren Untersuchung gebracht. Nach Informationen der Bild besteht der Verdacht auf Knöchelbruch.

Sollte sich diese Diagnose bewahrheiten, käme Batshuayi, der vom FC Chelsea an die Dortmunder ausgeliehen ist, in dieser Saison nicht mehr für die Borussen zum Einsatz. Und auch sein Mitwirken bei der WM in Russland in zwei Monaten dürfte stark gefährdet sein.

"Wir hoffen, dass es nicht so schlimm ist", sagte Dortmunds Trainer Peter Stöger nach dem Spiel zur Verletzung Batshuayis.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung