Geschäftsführer Chrstian Seifert: Keine DFL-Leitlinie für Klubs in AfD-Diskussion

SID
Donnerstag, 08.03.2018 | 15:09 Uhr
DFL-Geschäftsführer Christian Seifert empfindet die Diskussion um die AfD in der Bundesliga als wichtig.
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Live
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Live
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Für DFL-Geschäftsführer Christian Seifert ist die Diskussion um die rechtspopulistische AfD in der Bundesliga "wichtig", eine Leitlinie könne die DFL aber nicht vorgeben. "Jeder Klub hat seine eigene Position zu gewissen Werten", sagte er am Donnerstag: "Das ist nichts, was man aus der Zentrale in Frankfurt vorgeben kann."

Als einziger Klub hatte sich bislang Eintracht Frankfurt deutlich positioniert. Klub-Präsident Peter Fischer machte deutlich, keine AfD-Wähler in seinem Verein haben zu wollen.

"Es ist illusorisch zu denken, dass bei im Schnitt 45.000 Zuschauern in neun Stadien keine AfD-Wähler im Stadion sind", sagte Seifert: "Aber ich möchte mich nicht über die anderen Klubs äußeren. Jeder Verein hat seine individuelle Position." Grundsätzlich fuße die Liga aber auf bestimmten Werten, dazu gehöre die klare Ablehnung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Extremismus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung