Fussball

40 Millionen Euro: BVB mischt im Poker um Lautaro Martinez wohl doch noch mit

Von SPOX
Sonntag, 18.03.2018 | 10:01 Uhr
Lautaro Martinez ist in Europa heiß begehrt.

Einem Bericht von TyCSports zufolge ist Bundesligist Borussia Dortmund in den Transferpoker um Lautaro Martinez von Racing Club de Avellaneda mit einem Angebot in Höhe von 40 Millionen Euro eingestiegen.

In den vergangenen Wochen hatte alles darauf hingedeutet, dass der 20-Jährige zu Inter Mailand wechseln wird, da Inter zuvor bereits 33 Millionen Euro für den Angreifer geboten hatte.

Für diese Summe sei de Avellaneda bereit gewesen, Martinez ziehen zu lassen.

Sein Sprecher Bety Yaque gab vor einigen Tagen im Gespräch mit der spanischen Zeitung Marca bekannt: "Ein Transfer zu Inter ist zu 90 Prozent sicher." In der Saison 2017/2018 war Martinez in der argentinischen Primera Division bislang in 13 Saisonspielen an 13 Treffern direkt beteiligt. Mit diesen Leistungen weckte er Begehrlichkeiten.

Lautaro Martinez: Borussia Dortmund oder Serie A?

Nun ist die Entscheidung über die Zukunft von Lautaro Martinez aber scheinbar doch noch offen.

Denn eine schriftliche Vereinbarung zwischen Racing und Inter habe es wohl noch nicht gegeben, berichtet TyCSports. Yaque selbst hatte weitere Teams ins Gespräch gebracht: "Wir haben auch mit Manchester City gesprochen. Florenz, Borussia Dortmund, AS Rom und auch Manchester United haben ebenfalls nach ihm gefragt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung