Fussball

BVB: Vorzeitige Trennung von Jeremy Toljan nicht ausgeschlossen?

Von SPOX
Jeremy Toljan denkt über einen Abgang von Borussia Dortmund nach.

Borussia Dortmund denkt offenbar darüber nach, sich im Sommer vorzeitig nach nur einem Jahr Zusammenarbeit von Jeremy Toljan zu trennen. Der Vertrag des Außenverteidigers läuft beim BVB noch bis 2022.

Nach Informationen der Bild ist eine Trennung im Sommer nicht unwahrscheinlich. Toljan, eigentlich bis 2022 gebunden, konnte sich im schwierigen Jahr der Borussia nicht nachhaltig durchsetzen und hat bisher 25 Einsätze mit durchschnittlich 76 Minuten absolviert. Unter Neu-Trainer Peter Stöger wurde er zuletzt vier Spiele in Folge nicht berücksichtigt.

Der Corrierre dello Sport zufolge soll Toljan ein mögliches Transferziel des SSC Neapel sein. Dort könnte er die Nachfolge des 36-jährigen Backups Christian Maggio antreten, dessen Vertrag mit Ende der Saison ausläuft.

Für etwa sieben Millionen Euro war Toljan erst im vergangenen Sommer nach Dortmund gewechselt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung