Transfergerücht: Dortmund und Stuttgart beobachten japanischen Angreifer Nakajima

Von SPOX
Freitag, 23.02.2018 | 11:11 Uhr
Dortmund und Stuttgart sollen Shoya Nakajima beobachten.

Offenbar hat Borussia Dortmund einen weiteren jungen Angreifer im Visier. Wie A Bola berichtet, soll der BVB den Japaner Shoya Nakajima vom portugiesischen Erstligisten Portimonense SC beobachten.

Dem Bericht zufolge waren Scouts der Schwarz-Gelben bei Benfica Lissabons 1:0-Sieg über Portimonense, um sich ein Bild von dem Flügelspieler zu machen.

Ein weiterer Bundesligist soll außerdem ein Auge auf Nakajima geworfen haben, heißt es weiter. Auch der VfB Stuttgart soll den 23-Jährigen auf dem Zettel haben.

Nakajimas fixe Ablöse beträgt 20 Millionen Euro

Nakajima spielt seit 2017 für Portimonense und verbuchte in der aktuellen Spielzeit bereits 14 Scorerpunkte in 19 Partien.

Beim Erstliga-Aufsteiger besitzt der Angreifer einen bis 2020 gültigen Vertrag, der eine Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro beinhaltet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung