Frankfurt: Bobic von Kovac-Gerüchten genervt: "Kümmern uns da nicht drum"

SID
Dienstag, 30.01.2018 | 18:21 Uhr
Niko Kovac ist der Trainer von Eintracht Frankfurt.
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Sportvorstand Fredi Bobic vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist die Gerüchte um ein angebliches Interesse von Bayern München an Niko Kovac leid. "Vorher war es Nagelsmann in Hoffenheim, jetzt ist es der Niko. Irgendwann ist es ein bisschen nervig", sagte Bobic beim Sportbusiness-Kongress SPOBIS in Düsseldorf: "Das sind Trainer, die irgendwo einen Job haben. Ich halte das nicht für korrekt. Und wir kümmern uns da nicht drum."

Zudem stellte Bobic Kovac ein glänzendes Zeugnis aus sowie eine weitere Zukunft am Main in Aussicht. "Niko hat einen tollen Weg vor sich, macht einen guten Job. Ich bin mir sicher, dass wir noch einige schöne Zeiten zusammen in Frankfurt erleben werden", sagte der 46-Jährige weiter.

Bis zum Ende der Transferperiode am Mittwoch plant Bobic nicht mit neuen Spielern, höchstens noch mit Abgängen: "Eventuell machen wir noch eine Kleinigkeit. Da geht es vielleicht um eine Leihe von uns weg. Aber es wird auf jeden Fall keinen Zugang geben, das kann ich garantieren."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung