HSV bei Arp "24 Stunden gesprächsbereit"

Von SPOX
Montag, 06.11.2017 | 09:16 Uhr
Der Vertrag von Jann-Fiete Arp beim HSV läuft noch bis 2019
Advertisement
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Der Hamburger SV würde gerne mit Talente Jann-Fiete Arp verlängern. Der junge Stürmer gibt dem allerdings noch Zeit, Berater Jürgen Milewski steigt auf die Bremse.

Wäre Fiete Arp ein Kreisliga-Spieler, wären in letzter Zeit viele Bierkästen angefallen. Das erste Spiel mit den Profis, der erste Startelf-Einsatz, das erste Tor. Mit 17 Jahren ist der Stürmer trotz schwieriger Saison beim HSV sorgenfrei auf dem Platz und verbuchte gegen den VfB Stuttgart seinen zweiten Bundesliga-Treffer.

Sein Vertrag läuft noch bis 2019. Sportdirektor Jens Todt gab deshalb an: "Fietes Berater weiß Bescheid, dass wir 24 Stunden gesprächsbereit wären." Beim HSV geht ein wenig die Sorge um, dass man das große Talent im Sommer 2018 schon verkaufen muss, um eine Ablöse zu generieren.

Einsatzzeiten das große HSV-Plus

Berater Milewski allerdings hat es nicht so eilig: "Es geht alles ein bisschen schnell. Fiete hat vor Kurzem erst verlängert. Er entscheidet, ob er neue Verhandlungen aufnehmen möchte. Er muss das Signal geben." Für ein solches Signal wäre zum Beispiel Einsatzzeit in der ersten Mannschaft förderlich.

Diese will ihm der HSV zugestehen, so Todt: "Das Entscheidende für einen jungen Spieler ist: Wo hat er die Chance Profi-Spiele zu kriegen und wo ist er nur Kader-Spieler. Wenn einer mit 17, 18 Jahren die realistische Chance hat, zu spielen, dann ist er an diesem Platz gut aufgehoben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung