Badstuber-Einsatz gegen VfL weiter fraglich

SID
Donnerstag, 14.09.2017 | 14:18 Uhr
Holger Badstuber wechselte diese Saison zum VfB Stuttgart
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der Einsatz des Verteidigers Holger Badstuber für den Bundesligisten VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den VfL Wolfsburg ist weiter offen. "Die Verhärtung ist hartnäckig", sagte Trainer Hannes Wolf über die Blessur des ehemaligen Nationalspielers, "er ist schon wieder auf dem Platz, wir werden es aber nur machen, wenn kein erhöhtes Risiko besteht."

Auch der Einsatz des Mittelfeldmanns Orel Mangala (Fußprellung) ist fraglich. "Es könnte eng werden", sagte Wolf. Nicht zum Einsatz wird Stürmer Daniel Ginczek kommen, der zuletzt Knieprobleme hatte. Über einen Zeitpunkt für die Rückkehr Ginczeks konnte Wolf keine Angaben machen. "Wir werden das Risiko nicht dramatisch erhöhen", sagte er.

Wolfsburg sieht der Coach trotz der Verletzung des Nationalstürmers Mario Gomez als "immer noch gute Mannschaft. Sie haben sich mit Divock Origi gut verstärkt, sind erfahren. Wir sollten nicht denken, es wird leichter, weil Gomez nicht spielt." Zumal der VfL etwa im ehemaligen Stuttgarter Daniel Didavi einen weiteren gefährlicher Offensiven habe. "Er ist ein sehr guter Spieler, hat Qualität im linken Fuß. Es gilt, die Pässe auf ihn zu verhindern."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung