Embolo: "Auf diesen Augenblick gebrannt"

Von SPOX
Montag, 18.09.2017 | 09:28 Uhr
Breel Embolo: Rückkehr nach einem Jahr
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)

Breel Embolo steht für den FC Schalke 04 wieder auf dem Platz. Gegen Werder Bremen gab er sein Comeback und hat aus der Verletzung eine wichtige Erkenntnis gewonnen.

"Unglaublich schön" sei der Moment gewesen, in dem der vierte Offizielle die Einwechslung anzeigte, so Embolo gegenüber dem Blick. Der Schweizer ist froh: "Ich habe die ganze Zeit auf diesen Augenblick gebrannt, besonders in der letzten Woche. Es ist eine riesige Freude, gerade auch mit dem Sieg, gerade mit der Tabelle, wo wir oben mitspielen."

Nach einem Jahr und einem Tag meldete sich Embolo zurück bei S04. Konstantinos Stafylidis hatte den jungen Angreifer mit einem Foul schwer verletzt. "Ich war ihm nie böse. Es war einfach eine blöde Aktion, er wollte mich ja nicht verletzen", macht Embolo deutlich.

"Schwerste Zeit meines Lebens"

Hart getroffen hat ihn die Verletzung dennoch: "Es ist ein riesiger Schock, dass dir weggenommen wird, was du am meisten liebst. Nämlich Fußballspielen. Die Leidenszeit war erst sehr lang und ja, es war die schwerste Zeit meines Lebens.[...] Ich war immer positiv. Und versuchte immer mich weiterzuentwickeln, um später ein noch besserer Stürmer zu werden."

Somit konnte Embolo auch eine Lehre ziehen. "Ich habe an Muskelmasse einiges zugelegt zum Beispiel. Und ich habe neben dem Platz viel gelernt, was ich vorher nicht so beachtet habe. Dass man nur einen Körper hat. Er ist dein Kapital. Man muss alles dafür tun, dass er so lange wie möglich gesund bleibt", erklärt der 20-Jährige.

Der Stürmer blickt nun nach vorne: "Ich freue mich jeden Tag, wenn ich auf den Rasen darf. Vorerst wird Trainer Domenico Tedesco ihn aber noch dosiert einsetzen: "Der Trainer macht das genau richtig. Er dosiert alles perfekt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung