Fall Guerreiro: Zorc kritisiert Portugals Verband

Von SPOX
Montag, 10.07.2017 | 17:43 Uhr
Michael Zorc hat den portugiesischen Verband scharf kritisiert
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Live
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Live
Nagasaki -
Kobe
CSL
Live
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat den portugiesischen Verband wegen der schweren Verletzung von Raphael Guerreiro scharf kritisiert. Die Fortschritte von Mario Götze lobte der 54-Jährige derweil.

Auf die schwere Verletzung des portugiesischen Nationalspielers Raphael Guerreiro reagierte Zorc derweil mit Unverständnis: "Wir waren überrascht, als wir eigene Untersuchungen angestellt haben und sehr genau hingeschaut haben", sagte Zorc und kritisierte die Behandlung durch die portugiesischen Nationalmannschafts-Ärzte: "Unsere Bilder haben sich komplett unterschieden von den Aussagen, die wir von der medizinischen Abteilung Portugals bekommen haben."

Beim Confed Cup in Russland hatten die portugiesischen Mediziner nach dem Gruppenspiel gegen Gastgeber Russland bei Guerreiro ursprünglich eine Fußprellung festgestellt, diese Diagnose erwies sich nun allerdings als falsch. Der flexible Defensivakteur fällt aufgrund eines Fußbruchs drei bis vier Monate aus.

Michael Zorc legt gegen die medizinische Abteilung Portugals nach

"Es war so eindeutig, dass er hinterher operiert werden musste. Da fragt man sich schon, was dort gesehen wurde", legte Zorc bei seiner Kritik gegen die medizinische Abteilung der Seleccao nach.

Gespräche seien dabei allerdings nicht die Lösung: "Reden bringt nichts. Sie würden sagen, wir haben andere Diagnosemöglichkeiten in Russland gehabt. Das war für uns schon überraschend, um es nett zu formulieren."

Fortschritte bei Mario Götze "hervorragend"

Die Fortschritte von Mario Götze dagegen erfreuen den 54-Jährigen: "Die ersten Eindrücke von Mario Götze sind hervorragend", sagte Zorc am Rande des öffentlichen Trainings am Montagnachmittag. "Auch die Werte sehen sehr gut aus. Wir werden aber behutsam mit ihm umgehen", fügte der Sportdirektor an.

Ob Götze bereits am Dienstag gegen Rot-Weiss Essen auf dem Platz steht, ist noch nicht klar. "Man darf nicht zu schnell zu viel wollen. Der Trainer wird in Abstimmung mit der medizinischen Abteilung entscheiden, ob Mario morgen schon aufläuft. Ich bin jedenfalls für die nächsten Monate sehr hoffnungsfroh", sagte Zorc.

Götze war am Freitag nach über fünfmonatiger Verletzungspause wieder ins Training beim BVB eingestiegen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung