Fussball

VfL schließt Sportpartnerschaft in China

SID
Der VfL Wolfsburg schließt weitere Sportpartnerschaften in China

VfL Wolfsburg baut seine Aktivitäten in China weiter aus. Die Niedersachsen schlossen nun eine strategische Sportpartnerschaft mit dem Mentougou Education Commitee und dem Pekinger Unternehmen Wisdom Sports.

Die Zielsetzung der auf zunächst drei Jahre ausgelegten Kooperation ist die Weiterentwicklung und Professionalisierung des Fußballs an den Schulen des Pekinger Distriktes Mentougou.

Der offizielle Startschuss für die Zusammenarbeit fiel am vergangenen Freitag direkt im Stadion des Pekinger Distrikts. Für den VfL Wolfsburg nahm unter anderem Ex-Bundesliga-Profi Pablo Thiam am Auftakt-Event teil, das mit einem großen Rahmenprogramm aufwartete. "Es war eine beeindruckende Veranstaltung. Man konnte wirklich spüren, wie groß die Begeisterung für Fußball hier in China inzwischen ist", sagte Thiam.

VfL Wolfsburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung