Eurosport beantragt Bundesliga-Sender-Lizenz

SID
Mittwoch, 07.06.2017 | 20:33 Uhr
Eurosport hat sich für etwa 70 Millionen Euro Übertragungsrechte an der Bundesliga gesichert
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Eurosport will seine Bundesliga-Rechte offenbar auf einem neuen TV-Sender verwerten. Dafür wurde nach Angaben des Sportbusiness-Informationsdienstleisters Sponsors eine Lizenz beantragt, wie die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich mitteilte.

Demnach hat Discovery Communications die Zulassung des Fernsehsenders Eurosport Bundesliga beantragt. Der Antrag sei bereits am 24. Mai eingegangen.

Der Sender hält ab der kommenden Saison Live-Rechte der Bundesliga und sicherte sich für geschätzte 70 Millionen Euro 43 Bundesliga-Partien pro Saison - vorwiegend die Freitagspiele. Bisher war die genaue Verwertung der Rechte unklar geblieben, nun soll diese offenbar mit einem eigenen Sender erfolgen. Die Rechte sind für das Pay-TV gültig.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Möglicherweise ist der Lizenzantrag auch eine Reaktion auf die noch immer laufenden Verhandlungen mit Sky über einen Einspeisevertrag. Zwar wurde der Vertrag über die Discovery-Kanäle Anfang Februar grundsätzlich verlängert, die neue Kooperation umfasst allerdings nicht die Bundesliga-Rechte.

Alle News zur Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung