Medien: Hertha stellt Haraguchi Ultimatum

Von Ben Barthmann
Dienstag, 02.05.2017 | 10:10 Uhr
Genki Haraguchi ist bei Hertha BSC wohl in Ungnade gefallen
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Genki Haraguchi spielt offenbar mit Wechselgedanken. Hertha BSC soll ihm nun ein Ultimatum von zehn Tagen gestellt haben, um über seine Zukunft zu entscheiden.

Die Premier League lockt Haraguchi, so die Bild. Das Interesse aus England soll den Japaner aus der Spur geworfen haben, zuletzt war er gegen Werder Bremen und den VfL Wolfsburg auf der Bank zu finden. Er soll sich nun alsbald für oder gegen die Hertha entscheiden.

Zehn Tage, so der Bericht, hat Haraguchi Zeit, um der Führungsebene der Berliner mitzuteilen, wohin es ihn zieht. "Wir haben mit Genki geredet. Wir erwarten mehr von ihm. Er soll einfach das machen, was er kann. Ich hoffe, er hat es verstanden", deutete Trainer Pal Dardai an.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Sollte sich der Japaner zu einem Verbleib entscheiden, ist man in Berlin offenbar zuversichtlich, dass er zu alter Form zurückfinden kann. Dann würde man Haraguchi wohl gerne für lange Zeit halten. Ein neuer Vertrag bis 2021 soll als Kontrast zu Premier League vorliegen.

Genki Haraguchi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung