Magath drückt dem HSV die Daumen

SID
Dienstag, 16.05.2017 | 12:36 Uhr
Felix Magath wünscht dem HSV den Klassenerhalt
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Im Finale seiner beiden Ex-Klubs um den Klassenerhalt zwischen dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER) sind die Sympathien von Felix Magath (63) klar verteilt.

"Wenn ich einem der beiden Klubs die Daumen drücke, dann dem HSV", sagte Magath in einem Interview mit der Hamburger Morgenpost: "Ich habe in der letzten Zeit immer gesagt, dass mir der HSV von allen Vereinen am nächsten liegt."

Nach dem späten Ausgleich zum 1:1 zuletzt bei Schalke 04 sieht Magath die Hanseaten für den Showdown auch psychologisch im Vorteil. "Aus diesem glücklichen Moment, ein verloren geglaubtes Spiel noch auszugleichen, kann viel Kraft gezogen werden", sagte Magath, der den HSV als Spieler 1983 zum Triumph im Europapokal der Landesmeister schoss: "Das wirkt sicher nach und spricht für den HSV."

Zudem "muss man sagen, dass man in Wolfsburg lange nicht damit gerechnet hat, dass man gegen den Abstieg spielen wird. Das kennen die Wolfsburger nicht. Ich sehe den HSV im Vorteil", sagte Magath. Als Trainer führte der ehemalige Nationalspieler die Wölfe sensationell zur deutschen Meisterschaft.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Vor dem Saisonfinale liegt der HSV mit 25 Punkten auf Rang 16, Wolfsburg rangiert mit zwei Zählern mehr auf Platz 15. "Ich bin schon verwundert, dass beide Vereine bis zum Schluss unten drin stehen", sagte Magath: "In Wolfsburg und auch in Hamburg wurde ja viel Geld investiert."

Felix Magath im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung